Kurpfalz Internat, Bammental

Kuhlmann & Partner Architekten schufen für den Schulneubau des Kurpfalz Internats in Bammental einen dreieckigen Baukörper, der sich aus zwei Riegeln zusammensetzt, die über ein lichtdurchflutetes Atrium verbunden sind. Dieser überdachte Innenhof kann als Aula oder als Aufenthaltsbereich während der Pausenzeiten genutzt werden. Entlang der Fassade ordneten die Architekten die Klassen- und Fachräume an, in denen jeweils maximal zehn bis zwölf Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden. Um die Bauarbeiten während des laufenden Schulbetriebs durchführen zu können, entschied sich der Bauherr, das Projekt in Modulbauweise zu realisieren. Bedingt durch den dreieckigen Grundriss schien der Entwurf auf den ersten Blick nicht dafür prädestiniert zu sein. Kuhlmann & Partner zerlegten das Gebäude jedoch in seine grundlegenden Funktionseinheiten und erhielten für die Klassen- und Fachräume klare rechteckige Baukörper, die in einzelne Module aufgeteilt werden konnten. Insgesamt zehn Glaskuppeln und die Pfostenriegelfassade dienen im Atrium als natürliche Lichtquellen. Die Fassade aus großformatigen HPL-Tafeln wird durch LED-Beleuchtung mit wechselnden Farben akzentuiert und setzt den Neubau gestalterisch bewusst von den Bestandsgebäuden ab.

Wir wollten zeigen, dass Gebäude in Modulbauweise nicht nur als klassische Ein- oder Zweispänner errichtet werden können. Das ursprünglich für eine konventionelle Bauweise konzipierte Gebäude konnte nach minimalen Anpassungen problemlos in Modulbauweise ausgeführt werden.«

Till Kuhlmann, Kuhlmann & Partner

Projektdaten

Architektur: Architekten Kuhlmann & Partner, Heidelberg, www.ak-p.de

Fertigstellung: 2018

Produkt: KLEUSBERG Modulares Bauen

Hersteller: KLEUSBERG GmbH & Co. KG,

www.kleusberg.de

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht im DBZ Sonderheft Modulbau 2019. Hier finden Sie Projektberichte, Fachbeiträge und Interviews mit Architekten zum Modularen Bauen.

Das komplette Heft gibt es kostenlos zum Download unter: DBZ Sonderheft Modulbau 2019

Lesen Sie auch DBZ Sonderheft Modulbau 2018: DBZ Sonderheft Modulbau 2018

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-Modulbau

Weiterlesen: Modulbau

Wer noch nicht genug hat vom Modularen Bauen und den dokumentierten Erfahrungen von Architekten mit dem Thema, kann im DBZ Sonderheft Modulbau 2018 weiterlesen. Hier finden sich weitere Projekte und...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Seminar- und Verwaltungsgebäude Campus Haarentor, Oldenburg

Für das neue Seminar- und Verwaltungsgebäude auf dem Campus Haarentor der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg konzipierten SEK Architekten Simon-Exner-Kersten ein zweigeschossiges Gebäude mit...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Bürogebäude Flughafen München

Ganze 25 Jahre war der Unternehmensbereich in einem Provisorium untergebracht. Das ZTR Planungsbüro aus München ersetzte 2018 das Interimsgebäude Real Estate der Flughafen München GmbH innerhalb...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

DRV Rehaklinik, Norderney

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV), Europas größter gesetzlicher Rentenversicherer, suchte für die Zeit der Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude seiner Rehaklinik auf Norderney nach einer...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Frankfurter Schulbaukasten

Die Stadt Frankfurt möchte jetzt und in Zukunft in Holzmodulbauweise auf den nach wie vor wachsenden Bedarf an Schulerweiterungsbauten reagieren. Ein Schul-Modul-Baukasten leistet dabei wesentliche...

mehr