Isokorb in Antwerpen

Eilandje im belgischen Antwerpen ist schon ­lange nicht mehr das heruntergekommene Hafenviertel, das es einmal war. Dazu beigetragen haben moderne Architektur sowie die Neugestaltung von Straßen, Plätzen und Kais. Auch der gemischt genutzte Gebäudeblock Cádiz von POLO Architects und META architectuurbureau prägt das Erscheinungsbild des Cadix-Distrikts. Insgesamt vier Türme ragen als Landmarke in die Höhe und werden im durchgängigen, nur durch einen Innenhof unterbrochenen Sockelgeschoss sowie die beiden ersten Stockwerke miteinander verbunden. Alle Wohneinheiten sind mit Terrassen oder Dachterrassen ausgestattet. Die Wohnungen in den Türmen profitieren von charakteristischen Sichtbetonbalkonen auf allen vier Seiten. Diese sind versetzt zueinander angeordnet, um eine optimale Sonneneinstrahlung zu erhalten. Bei der Installation auf der Baustelle wurde die konstruktive thermische Trennung mit verschiedenen Typen des Schöck Isokorb umgesetzt – mit der optimal passenden Anschlussart für diese spezielle Beton-Beton-Verbindung für die unterschiedlichen Balkon-Geometrien.

www.schoeck.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-Hotel

Hotel August, Antwerpen/BE

Das August ist das erste Hotelprojekt des renommierten belgischen Architekten Vincent Van Duysen – er verwandelte ein ehemaliges Augus-tiner-Kloster in einen modernen Zufluchtsort. Im Herzen des...

mehr
Ausgabe 2018-11

Konzertakustik mit Metallgewebe

Konigin Elizabethzaal in Antwerpen/B mit GKD-Akustikreflektoren

In einem internationalen Wettbewerb zu Neugestaltung und Umbau des Koningin Elisa-bethzaal in Antwerpen/BE setzten sich SimpsonHaugh Architects, London, und Kirke- gaard Associates, Chicago mit ihrem...

mehr