Futurium, Berlin

Das von den Berliner Architekten Richter Musikowski konzipierte Futurium bietet seit Herbst 2017 auf über 3 000 m² Raum für Ausstellungen, Labore und Veranstaltungen, die sich um das Thema Zukunft des Individuums und der Gesellschaft drehen. Das Futurium ist eine Projekt­initiative wissenschaftlicher Einrichtungen und Netzwerke, mehrerer Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen sowie der Bundes­regierung. Eingebettet zwischen dem Bundesministerium für Forschung und Bildung, Spree und Humboldthafen, Hauptbahnhof und Charité-Gelände entwickelten die Architekten für das Gebäude eine eigenständige skulpturale Form.

Die Besucher von Ausstellungen, Veranstaltungen und Gastronomie betreten das Gebäude über das Forum im Erdgeschoss. Es verbindet die beiden Haupteingänge zu einem Foyer und integriert auch alle anderen öffentlichen Nutzungen. Die „Cloud“ im Obergeschoss verstehen die Architekten als begehbare Wolke voller Ideen und Erfindungen, die Einblicke in eine Welt von Morgen bietet. Zwei großformatige Schaufenster bieten hier Ausblicke in Richtung Spree und Hochbahn. Stützenfrei vom Dachtragwerk abgehängte Kommunikationszonen, die sogenannten Forschergalerien, sollen dem Gedankenaustausch zwischen Mitarbeitern, Forschern und Besuchern dienen.

Eine für das weitläufige Erdgeschoss konzipierte Sonderausführung des gepulverten Einstegrasters QUADRA® Dekor von Durlum besteht aus versetzt angeordneten, wellenförmigen Rasterelementen. Ungleichmäßig groß perforiert, unterstützt die Rasterdecke die Lichtstreuung und ergibt ein heterogenes Deckenbild. Kontrastierend dazu befinden sich im Treppenhaus und in der oberen Etage tief schwarz gepulverte RasterdeckenDurlum GmbHwww.durlum.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2017

Futurium. Haus der Zukunft, Berlin

Eröffnet wird erst Anfang 2019. Doch wer Zeit hatte, konnte den Neubau zwischen HumboldtHafenEins im Westen (KSP Jürgen Engel Architekten GmbH) und Bundesministerium für Bildung und Forschung...

mehr

Lichtszenen im Futurium, Berlin

Jan Musikowski vom Büro Richter Musikowski erläutert in unserem Projektbericht über das Futurium in der DBZ 10/2018 die Entwurfsidee zu der Gebäudehülle. Die Hülle sollte, dem Leitbild der Wolke...

mehr

Futurium, Haus der Zukunft

Haus der offenen Tür in dem Neubau an der Spree, eröffnet wird aber erst Anfang 2019

Das Futurium in Berlin ist außen fertig, am 16. September 2017 konnten alle, die neugierig waren, den zwischen Humboldthafeneins im Westen (KSP Jürgen Engel Architekten GmbH) und Bundesministerium...

mehr

Offener Campus

Tage der Offenen Tür der Fachhochschule Kaiserslautern am 25. April, 8. Mai und 16. Mai 2009

Mit allem, was zu Studium und Hochschulleben gehört, präsentiert sich die FH Kaiserslautern beim "Offenen Campus 2009", dem diesjährigen Tag der offenen Tür. Um Interessierten die Möglichkeit zu...

mehr

DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2018

Es ist wieder soweit. Im Dezember findet, wie jedes Jahr seit elf Jahren, der Kongress Deutsche Nachhaltigkeit statt. Der DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ wird am 7. Dezember 2018 auf dem Kongress...

mehr