Europa auf dem Weg zum Holzbau-Kontinent

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat sich in einem Gastbeitrag für die FAS vom 18. Oktober mit der Bau-Zukunft Europas befasst. DHV-Präsident Erwin Taglieber greift ihre zentrale Botschaft auf und bezieht im Deutschen Holzfertigbau-Verband Position.

Seiner Meinung nach hat die Präsidentin der EU-Kommission Recht, wenn sie die Wahl zukunftsfähiger Baustoffe mit der Frage nach deren Energiebilanz verknüpft. „Es spielt für unser Klima eine entscheidende Rolle, wie viel Primär-energie zur Herstellung von Baumaterialen aufzuwenden ist. Schließlich fließen rund 40 % aller Ressourcen ­gegenwärtig in den Bausektor, werden ebenfalls rund 40 % aller Emissionen von Gebäuden freigesetzt. Deshalb ist es auch nur konsequent, das Bauen mit Holz über Deutschland hinaus auf gesamteuropäischer Ebene zu forcieren“.

www.d-h-v.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-01

Dipl.-Ing. Herwig Spiegl, alleswirdgut, Wien, Heftpartner in DBZ 05 2017

„Es pfeifen die Spatzen von den Dächern und hinauf bis zur EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen – es braucht eine Bewegung, einen Ruck durch die Gesellschaft, der unser aller Zusammenleben in...

mehr
Ausgabe 2017-01

HOAI: Verklagt die EU-Kommission Deutschland?

Wie großartig das klingt: „Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)“! Seit 1871, also seit dem Gründungsjahr des Deutschen Kaiserreichs, gibt es die HOAI als damals noch private...

mehr
Ausgabe 2017-06

Bauprodukte: Bundesregierung klagt gegen EU-Kommission

Eine Retourkutsche? Nachdem die Europäische Kommission im November 2016 angekündigt hatte, beim Gerichtshof der Europäischen Union EuGH Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland zu erheben (wir...

mehr

Kulturelle Strukturen

Zu Gast im Ruhrgebiet: Porto 2001 und Guimaraes 2012 am 10. September 2009, Gelsenkirchen

Die unter Unesco-Welterbeschutz stehende Hafenstadt Porto liegt an der Mündung des Douro in den Atlantischen Ozean. Sie ist die wichtigste Industrie- und Handelsstadt Portugals, aber spätestens seit...

mehr

Bezahlbares Wohnen

Ausstellung des Museums für Architektur und Ingenieurkunst M:AI ab 29. März 2017 im Landtag NRW

„Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und guter Nachbarschaft war und ist eine anspruchsvolle Gemeinschaftsaufgabe. Sie hat an Rhein und Ruhr und darüber hinaus eine lange Tradition“, sagt...

mehr