Elektrochrome Glasfassade

Mit einer elektrochromen Ganzglasfassade von SageGlass© hat der Life-Science- und Medizintechnik-Konzern Hamilton Bonaduz jüngst in Domat/Ems einen weiteren Verwaltungs- und Produktionsstandort eröffnet. Die Fassade des Neubaus besteht aus Photovoltaikflächen und Ganzglaselementen, die mit dem elektrochromen SageGlass ausgestattet sind. Die Technologie gewährt freie Aussicht bei gleichzeitigem Sonnenschutz. Die Planung des Neubaus übernahmen Domenig Architekten aus Chur.

Für die Fassade zeichnet die GKP Fassadentechnik AG aus Aadorf verantwortlich. Die Ganzglasfassade setzt sich aus 800 Standard-Elementen zusammen. Ausgeführt wurden die Scheiben als elektronisch sich tönendes 3-fach-Isolierglas. Der Ug-Wert beträgt 0,6 W/m2K. Der Schalldämmwert liegt bei RW = 38 dB.

An der im Isolierglas aufgebrachten metallischen Fünffachbeschichtung ist eine elektrische Spannung angelegt, wodurch sich die Farbe des Glases verändert. Je nach Stärke des elektrischen Impulses tönt sich die Scheibe unterschiedlich stark. Möglich sind vier Schaltstufen, die automatisiert, optional aber auch manuell bedienbar sind. Der g-Wert der Scheiben reicht von 3 % (dunkel) bis 36 % (hell). Auch in getöntem Zustand lassen die Gläser ausreichend Tageslicht ins Gebäudeinnere und gewähren den Mitarbeitern freie Sicht nach außen. Darüber hinaus sorgen sie für eine angenehme Raumtemperatur und tragen so wesentlich zum Komfort im Gebäude bei. Im Gegensatz zu mechanischen Sonnenschutzlösungen funktioniert der Sonnenschutz durch SageGlass© vollkommen geräuschlos. Zudem lassen sich Heizungs- und Klimatisierungskosten sparen, kostspielige Wartungs- und Reinigungskosten entfallen. Bei Hamilton Bonaduz ergibt sich so ein hohes Kosteneinsparpotenzial – zumal die Beschattung ausschließlich über das elektrochrome Glas erfolgt. Weitere Glaselemente, die ebenfalls mit SageGlass© Technologie ausgerüstet sind, finden sich an den Oberlichtern des Bauwerks. Neben dem Energie- und Sonnenlichteintrag waren hier insbesondere mögliche Schneelasten zu berücksichtigen.

 

SageGlass© – Vetrotech Saint-Gobain International AG52070 Aachenwww.sageglass.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2015

Intelligenter Sonnenschutz

Auch SageGlass wird als elektrochromes Glas elektronisch verdunkelt oder aufgehellt – bedarfsgenau entweder automatisch bzw. per Schalter oder Touchscreen. Die Lichtdurchlässigkeit lässt sich in...

mehr
Ausgabe 09/2009

Das Sprechende: Muskelfaserfassade Science Center Medizintechnik, Berlin

Das im Juni 2009 eröffnete Science Center für Medizintechnik der Otto Bock HealthCare GmbH in Berlin steht unweit vom Potsdamer Platz an der Ebertstraße. Der sechsgeschossige Solitärbau von...

mehr
Ausgabe 09/2011

Verwaltungs- und Produktionsgebäude Fiberline www.khr.dk, www.armstrong.de

Ein Hochregallager gibt den Scheitelpunkt des Kreissegmentes vor, das sich auf der grünen Wiese in Middelfart, Dänemark, wie eine elegant auf- und absteigende Hügelsilhouette darstellt....

mehr
Ausgabe 09/2016

Multifunktionale Gebäudehülle

Für einen Firmensitz in Vorarlberg entwarfen Dietrich | Untertrifaller Architekten eine multifunktionale Glasfassade, in die hocheffiziente Solarzellen eingebettet sind. Das Highlight der...

mehr
Ausgabe 03/2009

Ganzglasfassade

Hydro Building Systems präsentierte auf der Bau09 das neue System der Ganzglasfassade Wictec 50SG. Das neue System ist eine Fassaden-Grundkonstruktion in Pfosten-Riegelbauweise aus Aluminiumprofilen...

mehr