Brandschutz für WDVS

Es ist zu erwarten, dass europäische Normen die Brandschutzanforderungen an ein Wärmedämm-Verbundsystem weiter verschärfen werden. Der neue Baumit FeuerBlock greift diese Entwicklung frühzeitig auf. Er besteht aus zwei Elementen: einer spezialbeschichteten, nicht brennbaren Mineralwolle 040 und einem Dämmstoffkeil aus EPS-Hartschaum 035, die als eine Einheit auf die Baustelle geliefert werden. Die Mineralwolleplatte ist mit einem Keil ausgebildet, der oberseitig eingebaut wird. Bei einer Brandbelastung des Wärmedämm-Verbundsystems während der Bauphase – im unverputzten Zustand vor Aufbringung der Armierungslage – wird geschmolzenes EPS in den Keil nach hinten abgeleitet. Eine Brandweiterleitung wird dadurch verhindert. Wie der Brandriegel wird das System umlaufend über mindestens jedem zweiten Geschoss, mit einem maximalen Abstand von 50 cm, zwischen Unterkante Sturz der Mauerwerksöffnung und der Unterkante des FeuerBlocks angebracht. Hierbei wird die schmalere Seite der Dämmplatte vollflächig mit dem Klebemörtel verklebt. Unmittelbar nach der Verklebung wird das System mit dem vorhandenen Kleber abgezogen. Die Verklebung ist unbedingt notwendig, damit in einem Brandfall der Feuerblock richtig wirken kann.

Baumit GmbH 
87541 Bad Hindelang

Mehr Informationen finden Sie hier:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-06

Kein Feuerübergreifen

Die hohen Anforderungen an den Wärmeschutz stellen eine Her-ausforderung dar. Das Produkt FeuerBlock von Baumit besteht aus zwei Elementen: einer spezialbeschichteten, nicht brennbaren Mineralwolle...

mehr
Ausgabe 2014-09

Dunkle WDVS-Fassaden

Auch die dunkelsten Farbtöne können jetzt mit CoolPigments von Baumit großflächig auf WDVS oder monolithischem Mauerwerk realisiert werden. Standard-Pigmente absorbieren einen Großteil des...

mehr
Ausgabe 2015-01

Dunkle (WDVS-)Fassaden

Auf Wärmedämmung und Leichtmauerwerk galt bisher: Farben mit einem Hellbezugswert <?20 sind nicht geeignet. Die dunklen Farbtöne heizten sich in der Sonnenstrahlung zu sehr auf, sodass es auf der...

mehr

RotQuadrat Architekturzirkel in Hamburg

Ulrich Wickert spricht über die TV-Kampagne „Dämmen lohnt sich“ in Hamburg am 10. März 2016

Im 2009 von npstv (Heftpate DBZ 1|2015) sanierten Altonaer Kaispeicher findet am 10. März 2016 die erste Veranstaltung "RotQuadrat Architekturzirkel" statt. Die Veranstaltung greift aktuelle Trends...

mehr
Ausgabe 2016-01

Effektbeschichtung auf der Fassade

Baumit Metallic, Glitter und Lasur sind resistente Endbeschichtungen zur dekorativen Wand- und Fassadengestaltung. Mit den drei Körnungen Vario, Pearl und Silk lassen sich glatte Fassaden gestalten...

mehr