Begrünte Betonfertigteilfassaden

Pflanzen, die an innerstädtischen Fassaden wachsen beschatten nicht nur, sie liefern auch Verduns­tungskälte, wandeln CO2 in Sauerstoff um und filtern Feinstaub aus der Luft. Um das Grün an die Fassade zu bringen, hat die Arbeitsgruppe von Prof. Dr.-Ing. Matthias Pahn an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) jetzt eine neuartige Systemlösung entwickelt: Betonfertigteile mit integrierte Rankhilfen. Damit entfällt die nachträgliche Montage. Die Kletterhilfen sowie die Verbindungselemente bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Das Material weist im Vergleich zum im Massivbau oft verwendetem Edelstahl einen geringeren Wärmeleit­koeffizienten auf und verhindert, dass Wärmebrücken entstehen und die Dämmung des Gebäudes beeinträchtigt wird. Darüber hinaus ist das Material nicht korrosionsanfällig. Mithilfe von Traglastversuchen hat das Forschungsteam das System so optimiert, dass es nahezu überall zum Einsatz kommen kann, wo sich Betonfertigteile verbauen lassen. An der TUK steht ein Demonstrator, der das Bauprinzip veranschaulicht. Die Bewässerung lässt sich mithilfe einer integrierten Box steuern, die neben dem benötigten Wasseranschluss auch mit umfangreicher Sensorik zur Messung von Temperatur, Niederschlagsmenge etc. ausgestattet ist. Diese lässt sich per App oder per Internetbrowser ansteuern, um Bewäs­serungszeiten und die Dauer der Bewässerung bedarfsgerecht zu planen. Die Arbeiten am Gesamtsystem erfolgten im Rahmen des For­schungsvorhaben „Entwicklung einer wärmebrückenfreien Betonfertigteilfassade mit inte­grierter Kletterhilfe zur dauerhaften Fassadenbegrünung“, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Der Projektpartner Vertiko hat seine Expertise in Vertikalbegrünungssys­temen ins Vorhaben eingebracht.

www.uni-kl.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-07

Grün ummantelte Architektur

Begrünte Fassaden absorbieren CO2, schlucken (Fein-)Staub und Schmutz, mildern Schallbelastungen (bis zu 10?dB) und sorgen im Sommer durch Schattenwurf und Wasserverdunstung für eine natürliche...

mehr
Ausgabe 2022-01

Urbane Fassadenbegrünung

Die begrünte Aluminium-Fassade Schüco AF UDC 80 Green Façade bietet eine hohe Gestaltungsvielfalt mit zahlreichen Pflanzen und Systembauarten. Die Bepflanzung der Fassadenkonstruktion erfolgt durch...

mehr
Ausgabe 2013-01

Smogfresser

Metalldächer und Metallfassaden aus Aluminium, die Schadstoffe aus der Luft filtern und zu Smogfres­sern werden, stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Kal­zip auf der BAU 2013. Kalzip bietet...

mehr
Ausgabe 2015-03

ÖkoEnergetische Gebäudehülle 2015 www.planerseminar-gebaeudehuelle.de

Das kostenfreie Halbtagsseminar stellt mit dem Leitfaden „Gebäude Begrünung Energie“ eine Handlungsanweisung für Dach- und Fassadenbegrünung vor. Dabei geht es nicht nur um...

mehr
Ausgabe 2009-03

Umweltaktiv

Sto stellt eine neue Generation photokatalytischer Farben vor: Die Außenfarbe StoPhotosan Nox sorgt für bessere Luft. Die Karlsruher Landesanstalt für Umwelt Messungen und Naturschutz,...

mehr