Armierungs- und Entkopplungsmatte

ProsecureFibretec 2.0 von Proline ist eine nur 1,5 mm starke Armierungs- und Entkopplungsmatte, die thermische Spannungen und Verformungskräfte im Untergrund ausgleicht und somit Risse und Brüche im Belag verhindert. Mit einer Haftzugsfestigkeit von durchschnittlich 1,2 N/mm² übertrifft ProsecureFibretec 2.0 den Normwert deutlich. Die Glasfasermatte erzeugt einen extrem starken Schichtverbund zwischen Untergrund und Belag und bietet damit absolute Festigkeit. ProsecureFibretec 2.0 leitet Punktbelastungen von bis zu 13,09 kN auf 4 cm² zuverlässig in den Untergrund. Durch die flächige Verteilung der Punktbelastung wird verhindert, dass der Bodenbelag Schaden nimmt. Bereits existierende Risse von maximal 0,5 mm Breite und ohne Höhenversatz lassen sich mit der Armierungsmatte direkt überbauen. Die so erreichte Rissüberbrückung hält solche Risse mit einer Kraft von bis zu 13,8 kN zusammen – ein Vorteil besonders bei der Sanierung von Altbauten. Die große Biegefestigkeit von 1,8 mm bei 400 000 Zyklen im Prüfaufbau ist besonders bei kritischen Untergründen interessant. ProsecureFibretec 2.0 gibt nach Herstellerangaben bis zu 40 % mehr Sicherheit gegen konkave und konvexe Verformungen des Bodenbelags.  Durch die zu 100 % dampfdiffusionsoffene Struktur der Matte kann der Verlegekleber sehr schnell austrocknen.

Proline Systems GmbH56154 Boppardwww.proline-systems.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-08

Zwangsläufig Risse? Vouten in Bodenplatten

Zusammenfassung Die Bodenplatte einer als weiße Wanne ausgebildeten Tiefgarage war unterseitig mit Vouten ausgeführt worden. Nach der Fertigstellung traten in einer regelmäßigen An­ordnung um...

mehr
Ausgabe 2012-12

Auf jedem Untergrund

Mit dem xnet C16 clip bietet Kermi ein Fußbodenheizungssystem, das unabhängig von der Bodendämmung zu verlegen ist. Die großen Panels können schnell und in der Regel ohne vorherige Anpassung an...

mehr
Ausgabe 2019-10

Elektro-Fußbodenheizung für Designböden

Durch eine zu schnelle und zu hohe Wärmeentwicklung kann es bei elektrischen Fußbodenheizungen zu einer Verfärbung des Belages kommen. Die Elektro-Fußbodenheizung IndorTec Therm-E von Gutjahr...

mehr
Ausgabe 2009-01

Neuer Untergrund

Zur Bau 2009 bringt die Firma Schlüter-Systems das neue Kerdi-Board auf den Markt. Schlüter-Kerdi-Board besteht aus einem Kern aus xps-Hartschaum mit einer auf beiden Seiten aufkaschierten...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Welcher Putz für welchen Zweck? Was können Putze für die energetische Optimierung leisten?

Die monolithische Bauweise mit hochleistungsfähigem Ziegelmauerwerk rückt wieder stärker in den Fokus von Architekten und Planern. Vor dem Hintergrund der EnEV hat die Industrie die Entwicklung...

mehr