Architektur der Spätmoderne www.uni-weimar.de, www.bmbf.de

Am 1. Februar 2014 startete an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar das dreijährige Projekt „Welche Denkmale welcher Moderne?“ Es erforscht das baukulturelle Erbe der 1960er bis 1980er Jahre im internationalen Vergleich. Mit dem Projekt beschäftigt sich ein vierköpfiges Team an der Bauhaus- Universität Weimar. Beteiligt sind neben der Professur Denkmalpflege und Baugeschichte die Professur für sozialwissenschaftliche Stadtforschung der Fakultät Architektur und Urbanistik sowie das Archiv der Moderne.

Das Weimarer Projekt wird mit rund 760 000 € aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen der Ausschreibung „Die Sprache der Objekte“ gefördert. Es ist Teil des Verbundprojektes „Nationale und transkulturelle Aspekte im Umgang mit dem baulichen Erbe der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund. Darüber hinaus unterstützt ein Netz von 13 Kooperationspartnern aus dem In- und Ausland das Forschungsvorhaben, darunter die ETH Zürich oder das ZKM Karlsruhe.

Das Verbundprojektprojekt ist eines von zwölf, die im Rahmen der Ausschreibung „Die Sprache der Objekte“ aus 122 eingereichten Projektskizzen bewilligt wurden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2015

Emerging City Lab Addis Ababa www.uni-weimar.de

Die Bauhaus-Universität Weimar und das Ethiopian Institute of Architecture, Building Construction and City Development (EiABC) an der Addis Abeba Universität werden in Zukunft noch stärker...

mehr

Nutzerorientierte Bausanierung

Bundesförderung für Weimarer Forschungsprojekt bewilligt

Das Forschungsprojekt „Methoden und Baustoffe zur nutzerorientierten Bausanierung" (nuBau) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar erhält zusätzliche Fördermittel in...

mehr
Ausgabe 09/2008

Stipendien, auch für Einsteiger Bauhaus-Universität Weimar wirbt mit Jahres-Stipendien

Das Rektorat der Bauhaus-Universität Weimar schreibt anlässlich des bevorstehenden Bauhaus-Jahres 2009 erstmals Bauhaus-Stipendien aus, die künftig jährlich vergeben werden sollen. Im...

mehr
Ausgabe 08/2012

Temporärer Bau für Robert Wilsons „Via Crucis“ www.uni-weimar.de/architektur, www.kunstfestspiele-weimar.de

Für das Kunstfest Weimar realisiert der amerikanische Theaterregisseur Robert Wilson zusammen mit Studierenden der Fakultät Archi­tektur der Bauhaus-Universität in Weimar einen temporären...

mehr
Ausgabe 01/2011

Internationaler Nachwuchspreis Bauhaus.SOLAR AWARD www.bauhaus-solar-award.de

Den erstmals von SolarInput, Solarvalley Mitteldeutschland, dem Bundesverband Solarwirtschaft und dem Europäischen Photovoltaikverband (EPIA) gestifteten Bauhaus.SOLAR AWARD 2010 gewinnt das Projekt...

mehr