Abriss gegen Denkmal
Die Stadt Dessau möchte sich von Altlasten trennen und ein Denkmal bauen

Dessau ist den Architekten die „Bauhaus-Stadt“, natürlich ist sie anderen Berufszweigen auch etwas anderes. Den Ingenieuren beispielsweise, die sich eher an Hugo Junkers erinnern als an Marianne Brandt. Dem Ingenieur Junkers möchte die Stadt zur Zeit ein Denkmal errichten, aus Anerkennung der Leistungen Junkers, die Dessau in der Welt bekannt machten, Leistungen, die der Ingenieur und Erfinder auf dem Junkalor-Werksgelände machte, das aktuell zur Dispositon steht. Insbesondere geht es um das schon veräußerte und wieder zurückgekaufte und unter Denkmalschutz stehende Verwaltungshochhaus und die so genannte Lamellenhalle. Auf Letztere wurde Ende 2009 ein Brandanschlag verübt. Wegen seiner einzigartigen Dachkonstruktion soll die Halle abgebaut und im Dessauer Junkers-Technikmuseum (dem Rest seiner Flugzeugfabrik) wieder errichtet werden. Die Stadt Dessau hatte Mitte März ihre Entscheidung für oder gegen Abriss der Junkers-Bauten entscheiden wollen, sich allerdings noch einmal vier Wochen Bedenkzeit ausbedungen. Sollte sich doch ein Betreiber/Investor für das langsam verfallende Architekturmonument gefunden haben?

Thematisch passende Artikel:

Offene Türen beim „Dessau-Tag“ im Bauhaus

Ausstellung „bauhausstadt“ am 21. Februar 2010, Dessau

Das Bauhaus steht in Dessau – das wissen über 100.000 Gäste aus aller Welt, die die Ikone der Moderne jährlich besuchen. Doch wie stehen die Bürger der Stadt Dessau-Roßlau selbst zu „ihrem“...

mehr
Ausgabe 2020-11

In Offenburg: Eiermann am Leben gehalten

Wohin Denkmalschutz führen kann? Zu Erhalt und Abriss und allem dazwischen. Aktuell hat der Architekt und Projektentwickler Jürgen Grossmann mit zwei Partnern das Verwaltungsgebäude der insolvent...

mehr
Ausgabe 2011-09

Denkmalschutz www.denkmal.schleswig-holstein.de

Im Mai kommenden Jahres sind Landtagswahlen in Schleswig-Holstein, das mit denkbar knapper Mehrheit von CDU und FDP politisch gelenkt wird. Ihre klassische Zünglein an der Waage Rolle spielt der...

mehr
Ausgabe 2011-03

Denkmal Landtag in Hannover gerettet www.haz.de, Stichwort „Oesterlen“

45?000 Unterschriften gegen den Abriss des denkmalgeschützten Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags in Hannover, vor allem aber leere Kassen und eine bevorstehende Landtagswahl: Was in Stuttgart...

mehr
Ausgabe 2010-08

Denkmalschutz? Kein Hindernis! BAK-Präsident möchte undemokratische Architektur abreissen; in Italien

Der Sommer in Deutschland ist heiß, Rekordtemperaturen lassen wieder an den Klimawandel und seine furchterregenden Szenarien glauben. Vielleicht nicht gerade furcht-, eher besorgniserregend erscheint...

mehr