Wettbewerb

Deutscher Ziegelpreis 2021 verliehen

Bei der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs gab es erstmals zwei Haupt- und fünf Sonderpreise

Der Ziegelpreis 2021 ist vergeben. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte des Wettbewerbs gab es bei der aktuellen Auflage zwei Sieger: Die mit je 5.000 Euro dotierten Hauptpreise sicherten sich das Eichstätter Büro Diezinger Architekten für den Ersatzneubau des Rathauses in Dorfen sowie das Frankfurter Büro NKBAK für das Wohn- und Geschäftshaus Stylepark am Peterskirchhof in Frankfurt am Main. Bei der Onlineveranstaltung überreichte Matthias Frederichs, Hauptgeschäftsführer des auslobenden Bundesverbands der Deutschen Ziegelindustrie, zudem fünf Sonderpreise mit einer Dotierung von je 2.000 Euro in den Kategorien „Einfach Bauen“, „Quartier“, „Geschosswohnungsbau“, „Nachwuchs“ und „Bauen im Bestand“. Zehn herausragende Projekte in monolithischer und mehrschaliger Bauweise aus verschiedenen Gebäudekategorien erhielten Anerkennungen

Ziegelpreis 2021: Würdigung eines authentischen Materials

Juryvorsitzende Volker Kurrle von harris+ kurrle Architekten würdigte die Siegerbeiträge: „Über die allgemeine Qualität der Architektur galt es zu bewerten, wie die Verfasser mit dem Material Ziegel umgehen. Ein Aspekt, der besonders in den heutzutage hochtechnisierten Zeiten immer wichtiger wird, sind die archaischen Gesichtspunkte aus dem Produktionsprozess, welche im Ziegel spürbar bleiben und dem Bedürfnis der Menschen nach authentischem Material sehr entgegenkommen. Die Qualitäten des Materials kommen bei beiden Hauptpreisen sehr gut zur Geltung.“

 

 

Deutscher Ziegelpreis 2021

Eine ausführliche Dokumentation der prämierten Arbeiten ist als Broschüre auf www.deutscher-ziegelpreis.de erhältlich. Eine Wanderausstellung der preisgekrönten Arbeiten wird voraussichtlich ab dem Sommersemester an ausgesuchten Universitäten und Hochschulen gastieren.

Thematisch passende Artikel:

2018-09

Ausgelobt: Deutscher Ziegelpreis

Schnell schnell: Wer noch bis zum 24. September 2018, 23.59 Uhr seine Unterlagen zum Deutschen Ziegelpreis einreicht, hat die Chance auf einen der Plätze. Bereits zum vierten Mal schreibt das Ziegel...

mehr

Auslobung Deutscher Ziegelpreis 2019

Einreichungen sind bis zum 24. September 2018 möglich

Bereits zum vierten Mal schreibt das Ziegel Zentrum Süd e.V. in Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) bundesweit den Deutschen Ziegelpreis aus. Der Preis wird...

mehr

Deutscher Ziegelpreis 2017 ausgelobt

Auslober sind das Ziegel Zentrum Süd e.V. in Kooperation mit dem Bundesbauministeriumfür Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

München, 12. Juli 2016. Bereits zum dritten Mal schreibt das Ziegel Zentrum Süd e.V. in Kooperation mit dem Bundesbauministeriumfür Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) bundesweit...

mehr

Deutscher Ziegelpreis 2015

In Kooperation mit dem Bund lobt das Ziegel Zentrum Süd den Preis bundesweit aus

Bereits zum zweiten Mal schreibt das Ziegel Zentrum Süd bundesweit den Deutschen Ziegelpreis aus. Ziel ist es, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und...

mehr
2011-04

Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur vergeben

Am 1. April 2011 um 15 Uhr wurde im DAZ – Deutsches Architekturzentrum Berlin der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur in vier Kategorien vergeben: „Einfamilienhaus/Doppelhaushälfte“,...

mehr