Zumtobel Group Award 2017

Zumtobel Group lobt internationalen Architekturpreis aus

Einreichungen ab sofort bis zum 15. Januar 2017 möglich. Preisgelder insgesamt 150.000 Euro

Die Zumtobel Group schreibt für das Jahr 2017 zum fünften Mal ihren internationalen Architekturpreis, den „Zumtobel Group Award – Innovations for Sustainability and Humanity in the Built Environment“, aus. Mit dem Architekturpreis fördert der österreichische Lichtkonzern zukunftsweisende Konzepte und Entwicklungen zu mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt und deren Gestaltung. Der Zumtobel Group Award adressiert zentrale Themen unserer Zeit wie den Umgang mit knappen Ressourcen, Möglichkeiten neuer Nutzungen im Bestand, nachhaltige Entwicklungskonzepte für den urbanen wie ländlichen Raum, die Anwendung neuer Materialien und innovativer Prozesse sowie die zentrale Frage nach menschenwürdigen Lebensbedingungen.

Noch bis zum 15. Januar 2017 können Architektur- und Ingenieurbüros, Stadt- und Landschaftsplaner, Universitäten und Technologieunternehmen, NGOs sowie öffentliche und private Initiativen ihre aktuellen Projekte einreichen. Das Online-Ausschreibungsformular ist an dieser Stelle abrufbar.

Der „Zumtobel Group Award – Innovations for Sustainability and Humanity in the Built Environment“ wird erneut in drei Kategorien ausgeschrieben, die jeweils von einer der Marken des Lichtkonzerns präsentiert werden: Applied Innovations (Tridonic), Buildings (Zumtobel) und Urban Developments & Initiatives (Thorn).

Erstmalig: Sonderpreis für „Young Professionals“ Die Auszeichnung für den Award 2017 wird erstmalig um einen Sonderpreis für „Young Professionals“ erweitert. Für diesen Sonderpreis qualifizieren sich aus allen drei Kategorien jene Projekte, deren Einreicher zum Stichtag am 15. Januar 2017 jünger als 40 Jahre alt sind. Werden Projekte von Teams eingereicht, gilt die Regel für alle Teammitglieder. Mit der Weiterentwicklung des Preises möchte die Zumtobel Group die junge, aufstrebende Generation unterstützen.

In Summe ist der Zumtobel Group Award 2017 mit einem Preisgeld von 150.000 EUR ausgestattet. Das Preisgeld verteilt sich auf die drei Gewinnerprojekte aus den Kategorien und den Sonderpreis für „Young Professionals“.

Kuratoren des Zumtobel Group Award 2017 sind wie schon die Jahre zuvor Dr. h.c. Kristin Feireiss und Hans-Jürgen Commerell vom Aedes Architekturforum in Berlin. Im Rahmen einer Vorjury werden Ende März 2017 aus den eingereichten Arbeiten je 15 Projekte pro Kategorie ausgewählt. Die Hauptjury, die sich aus international hochkarätigen Experten unterschiedlicher Disziplinen zusammensetzt, wird Mitte 2017 pro Kategorie fünf Projekte nominieren und aus diesen je einen Preisträger wählen. Die feierliche Preisverleihung wird im Herbst 2017 stattfinden.

Zumtobel Group Award

Der Zumtobel Group Award wurde erstmals 2007 vergeben. Seither wurden insgesamt neun Projekte mit einem ersten Platz ausgezeichnet und 36 Einreichungen nominiert. Preisträger des Awards 2014 waren das chilenische Architekturbüro Elemental von Alejandro Aravena, aktueller Pritzker-Preisträger und Direktor der diesjährigen Architekturbiennale in Venedig, mit einen Masterplan zum nachhaltigen Wiederaufbau der Stadt Constitución in Chile in der Kategorie „Urban Developments & Initiatives“. Arup Deutschland GmbH erhielt mit dem Projekt „SolarLeaf“ in Hamburg, einem Fassadensystem mit Photo-Bio-Reactor-Technologie, den Preis in der Kategorie „Applied Innovations“. In der Kategorie „Buildings“ wurden die Architekten von Studio Tamassociati aus Venedig für das Kinderkrankenhaus im Sudan „Port Sudan Paediatric Center“ ausgezeichnet.

Alle weiteren Informationen unter: www.zumtobel-group-award.com

Thematisch passende Artikel:

Zumtobel Group Award 2017

Mit der fünften Vergabe des „Zumtobel Group Award – Innovations for Sustainability and Humanity in the Built Environment“ hat die internationale Fachjury 2017 die Projekte von Michael Maltzan...

mehr

Auslobung thomaswechspreis 2018

Der thomaswechspreis ist der regionale Architekturpreis für Schwaben und wird alle drei Jahre vom Bund Deutscher Architekten BDA / Kreisverband Augsburg- Schwaben ausgelobt. Bereits zum 9. Mal...

mehr

Ausgelobt: "kap 2017"

Der Kölner Architekturpreis mit Geschichte sucht wieder die Besten, in Köln

2017 feiert der Kölner Architekturpreis 50-jähriges Bestehen und wird am 01. März zum 13. Mal ausgelobt. Zu diesem Anlass luden der Kölner Architekturpreis e.V. (kap) und das Architektur Forum...

mehr
2020-02

Architekturpreis Beton 2020 ausgelobt

Das InformationsZentrum Beton lobt in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten BDA den Architekturpreis Beton 2020 aus. Als einer der ältesten und renommiertesten Architekturpreise in...

mehr

Nachhaltige Lösungen

Preisträger des hochdotierten Zumtobel Group Award stehen fest

Eine internationale Jury hat bei ihrer Sitzung Anfang Februar am mittlerweile schon legendären wie mystifizierten Roden Crater, Arizona/US, die diesjährigen Preisträger für den „Zumtobel Group...

mehr