Wettbewerb für junge Architektur:

Deubau-Preis 2014 ausgelobt

Zum 25. Mal verleihen die Stadt Essen und die Messe Essen den Deubau-Preis für junge Architektinnen und Architekten. Der mit 15.000 € dotierte Award steht für junge Architektur und zeichnet alle zwei Jahre innovative Ideen und junges Design aus. Zum Silber-Jubiläum des Preises werden nicht nur europäische Projekte, sondern auch Arbeiten aus der ganzen Welt nominiert.

Mit dem Preis sollen besondere Leistungen auf dem Gebiet des Planens und Bauens ausgezeichnet werden. Ein Postulat aus der Satzung lautet: Preiswürdig ist die Arbeit, die von Verantwortung gegenüber der Gesellschaft geprägt ist und einen praktischen oder theoretischen Beitrag zur Schaffung einer menschlichen Umwelt liefert.

Durchgeführt wird der zweistufige Wettbewerb in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern wie dem Bund Deutscher Architekten (BDA), dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB), dem Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI) und der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL). Die DASL hat diesmal mit Professor Julian Wékel, wissenschaftlicher Sekretär, den Juryvorsitz übernommen.

Bewerbungsschluss ist am 12. Oktober 2012. Der Preis wird auf der Deubaukom, Fachmesse für Architektur und Ingenieurkunst, Wohnungswirtschaft, Baugewerbe und Industriebau, verliehen, die vom 15. bis 18. Januar 2014 in der Messe Essen stattfindet.  
Ansprechpartner für Fragen zur Bewerbung: Heike Kretschmer-Mayer und Daniel Olstedt (Messe Essen), Tel.: 0201 7244-239, -240 E-Mail: heike.kretschmer-mayer@messe-essen.de ; daniel.olstedt@messe-essen.de  
Weitere Informationen zur Bewerbung unter: www.deubau-preis.de

Thematisch passende Artikel:

Deubau-Preis für junge Architektinnen und Architekten

Bewerbungsphase startet Ende Mai 2010

Zum 24. Mal verleihen die Stadt Essen und die Messe Essen anlässlich der Internationalen Baufachmesse Deubau 2012 (10. bis 14. Januar) den renommiertesten Award speziell für den...

mehr
12/2014

26. DEUBAU-Preis ausgelobt www.deubau-preis.de

Ob die überraschende Umnutzung der Infrastruktur, wegweisendes städtebauliches Konzept oder mutiger Umbau: Der DEUBAU-Preis zeichnet junge Büros aus, die anders bauen als gewohnt. Die mit 15?000 €...

mehr
09/2009

Ästhetik der Vernunft Deubau-Preis 2010 für junge Architektinnen und Architekten

Platzsparend und zugleich offen: Das Parkhaus der beiden Stuttgarter Architekten Liza Heilmeyer und Stephan Birk überzeugte die Jury des Deubau-Preises 2010 für junge Architektinnen und Architekten....

mehr

Deubau-Preis 2012

Junge Beiträge für eine europäische Baukultur gesucht

Die Bewerbungsphase für den Deubau-Preis 2012 hat begonnen. Mit dem Preis werden neue Beiträge junger Architektinnen und Architekten ausgezeichnet, die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft...

mehr

Neue Konzepte für alte Plätze

Bremer Stadtdialog „Neue Perspektiven für städtische Parks und Freiräume - Auf der Suche nach kreativen Konzepten“ am 30.September 2008

Von Wallanlagen bis zum kleinen Quartiersplatz steigern Plätze und Parks die Lebensqualität einer Stadt. Doch diese ist nicht umsonst zu haben. Ein vernachlässigter öffentlicher Raum wirkt...

mehr