Solar Aktiv

Erstes Aktiv-Solarhaus-Symposium vom 29. bis 30. Juni 2009, Krems/A

Das 1. OTTI Symposium Aktiv-Solarhaus findet an der Donau-Universität in Krems statt. Es richtet sich an Architekten, Planer, Bauträger und private Bauherren, Behörden, Energieberater und Consultants sowie Hersteller von Komponenten. Vorgetragen und diskutiert werden innovative realisierte technische Lösungen und architektonische Konzepte sowie Aspekte der Wirtschaftlichkeit über den Lebenszyklus.

Die Themenschwerpunkten:

- Aktiv-Solarhaus Beispiele – Neubau und Altbausanierung

- Anspruchsvolle Gebäudestandards im internationalen Vergleich

- Herausforderungen und Lösungen

- Erfolgreiche Beispiele in großvolumigem Neubau und Sanierung

- Innovative Konzepte

- Bezahlbare realisierte Lösungen

Die Tagung zeigt neue Lösungs­ansätze, realisierte Projekte werden vorgestellt und von Experten diskutiert. Dabei handelt es sich um hoch energieeffiziente Gebäude, die auch intensiv die Solarressourcen nutzen, um einen jährlichen Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasser und Technikstrom von max. 50 kWh/m2 zu erreichen. Eine anschließende Podiumsdiskussion stellt sich die Frage „Welchen Beitrag kann die Solarthermie bis 2020 zum Ziel 34% Erneuerbare Energien leisten?“.

Die Tagung wird von einer Fachausstellung begleitet, die über das aktuelle Marktangebot und den neuesten Stand der Technik informiert.

Veranstaltung: Symposium Aktiv-Solarhaus
Ort: Donau-Universität Krems, Department für Bauen und Umwelt, Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30, A-3500 Krems an der Donau
Zeit: 29. bis 30. Juni 2009
Weitere Informationen: Teilnahmegebühr 450 €, Otti Mitglieder und Mitveranstalter erhalten Ermäßigung, ebenso dritte und weitere Teilnehmer einer Firma. Es gibt ein Kontingent für ermäßigte Gebühren für Studenten.
Kontakt: Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI), Bereich Erneuerbare Energien, Wernerwerkstr. 4, 93049 Regensburg
Tel.: 0941/ 296 88 37
Email: britta.haseneder@otti.de
Internet:  www.otti.de

Thematisch passende Artikel:

2009-06 Aktuell

Aktiv-Solarhaus-Symposium in Krems, Österreich

Vom 29. bis 30. Juni 2009 veranstalten das Otti-Energiekolleg und die Donau Uniiverrsität Krems unter der Leitung von Prof. Robert Hastings vom Department für Bauen und Um-welt das Erste...

mehr

Dezentral und hybrid: Verknüpfung von konventioneller und erneuerbarer Technologie für Gebäude und Quartiere

VDI-Fachtagung am 6. und 7. Oktober 2015 in Köln

Wie die Energieversorgung von Häusern und Städten in der Zukunft gestaltet wird, zeigt praxisnah die dritte VDI-Fachtagung "Dezentrale und Hybride Energiesysteme für Gebäude und Quartiere". Sie...

mehr

Kontrovers diskutiert

Tagung zum Thema Nachkriegsmoderne am 15./16. Juli 2010, Braunschweig

Im September 2009 hat sich an der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften, Fachrichtung Architektur, der TU Braunschweig eine Initiative gebildet, um im laufenden Prozess der...

mehr

Solar Decathlon Europe 2010

Deutsche Teams weit vorn

Die deutschen Hochschulteams können zufrieden auf den diesjährigen Solar Decathlon Europe 2010 zurückblicken. Mit sehr knappem Punkteabstand zum Siegerprojekt der Virginia Polytechnic Institute &...

mehr

Den Wandel aktiv mitgestalten

Wettbewerbsstart: Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur kürt Gebäude mit Vorbildwirkung

„Nachhaltigkeit ist auch im Bauen und in der Architektur das wichtigste Thema unserer Zeit, und mit dem Verfehlen der Klimaziele im Gebäudesektor steigt auch der öffentliche Erwartungsdruck“, sagt...

mehr