Akademie-Dialog

Schlossattrappe / Wippe / Scheune

Akademie-Dialog mit Klaus Lederer, Wilfried Wang und Jeanine Meerapfel

Im Zentrum Berlins werden in einigen Jahren mehrere Rekonstruktionen von Bauten, ein neues interaktives Einheitsdenkmal in der historischen Mitte sowie ein Museum mit einem großen Satteldach im Kulturforum stehen. Die Entscheidungsprozesse hierzu folgten demokratischen Prinzipien, dennoch werden sie bis heute intensiv, zum Teil polemisch diskutiert.

Sollte ein neues ethnologisches Museum außen durch eine dreiseitige Schlossfassade repräsentiert werden? Erinnert eine 50 Meter breite Wippe am besten an den Einigungsprozess der zwei deutschen Staaten? Und drückt die Bauform der Scheune auf angemessene Weise ein Museum für die Kunst der Moderne aus? Welche Inhalte braucht die Gesellschaft, und in welchen Formen sollten sie ausgedrückt und gestaltet werden?

Über diese Fragen diskutiert die Filmemacherin und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel am Dienstag, den 17. Oktober, mit dem Kultur- und Europasenator Klaus Lederer und dem Architekten und Akademie-Mitglied Wilfried Wang. Die Veranstaltung findet statt in der Reihe der Akademie-Dialoge. Hier sucht Jeanine Meerapfel das persönliche und konzentrierte Gespräch mit ihren Gästen aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Politik oder auch Kulturpolitik. Das Publikum ist eingeladen  sich anschließend an dem Gespräch zu beteiligen.

Veranstaltungsdaten

Dienstag, 17. Oktober, 20 Uhr
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
In deutscher Sprache
Eintritt € 6/4
Kartenreservierung: (030) 200 57-1000 oder Kartenkauf im Webshop unter www.adk.de/tickets

Thematisch passende Artikel:

Friedrich Spengelin (1923-2016)

Wie die Akademie der Künste heute mitteilte, verstarb bereits am 30. April 2016 in Hamburg der Architekt und Stadtplaner Friedrich Spengelin. Spengelin wurde am 29. März 1925 in Kempten/Allgäu...

mehr
2012-11

AKA-Wippe: bewegliches Freiraummöbel www.ke.abk-stuttgart.de

Die Klasse für Konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre (Prof. Dr.-Ing. Stephan Engels­mann, Dipl.-Ing. Valerie Spalding) der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart hat für den...

mehr

Erich Schneider-Wessling (1931-2017)

Der in Köln lebende und arbeitende Architekt verstarb am 28. September 2017 in seiner Wahlheimatstadt

Am 28. September 2017, so meldete gerade die Akademie der Künste, ist in Köln der Architekt Erich Schneider-Wessling verstorben. Geboren wurde er am 22. Juni 1931 in Weßling im Landkreis Starnberg;...

mehr
2014-04

Jan Hoet (1936-2014) www.smak.be

Einer der profiliertesten Kuratoren zeitgenössischer Kunst ist tot: Anfang März kam die Meldung aus Belgien und dem MARTa, Herford, dass Jan Hoet, Gründungsdirektor eben dieses MARTa am 27. Februar...

mehr

Along the Rhine

Symposium zum Thema Akademien im Rheinland am 2./3. Oktober 2009, Düsseldorf

Akademien und insbesondere die Kunstakademie Düsseldorf und die Kunsthochschule für Medien in Köln spielen eine besondere Rolle im Rheinland – gerade bei dem Versuch, sich in der zeitgenössischen...

mehr