Online Petition zur Gestaltung des Kulturforums

Eine Gruppe bekannter Architekten, Galeristen, Künstler und anderer Kulturbefliessener organisiert eine Online-Petition, die für mehr Öffentlichkeit in der Debatte über die Gestaltung des Kulturforums sorgen soll ... und möglicherweise den Entwurf von Herzog & de Meuron verhindern

Nur „noch 68 Unterstützer/innen auf Change.org bis zum 1000-Meilenstein“. Das war am gestrigen Dienstag, 13. Juni 2017. Wie es heute aussieht, können Sie selbst hier  nachsehen. Es geht in der Aktion von „#forumskultur:kulturforum“ darum, „die öffentliche Diskussion zu Zukunft und Gestaltung dieses zentralen Ortes in Berlin anzustoßen und die Dimensionen des Siegerentwurfs für die Öffentlichkeit vor Ort anschaulich zu machen.“ Dabei ist der zentrale Ort der seit Jahrzehnten im selbstzufriedenen Dornröschenschlaf liegenden Kulturforum in Berlin.

Das ist nun endlich wieder im Gerede. Der Grund: Das SchweizerArchitekturbüro Herzog & de Meuron hatten aktuell den Wettbewerb für dasM20, Museum des 20. Jahrhunderts, an der Potsdamer Straße zwischen Philharmonieund Neuer Nationalgalerie gewonnen. Und zwar mit einem Entwurf, der ziemlich viel Schelte und gar verbale Prügel auf sich zog.

Nun haben ein paar Kulturinteressierte und Architekten, Städteplaner und Journalisten, Wissenschaftler und Künstler, Galeristen und Musiker Angst, die Luxusscheune von HdM könnte das einmalige Kulturensemble mit Philharmonie (und Nationalbibliothek!) von Hans Scharoun und der Neuen Nationalgalerie von Ludwig Mies van der Rohe stören. Aktuell hat die Aufregerdiskussion immerhin dazu geführt, dass die Schweizer ihre Kunsthalle um ein paar Meter in Richtung St.-Matthäus-Kirche eingekürzt haben, jetzt liegen 14 m zwischen Neubau und Kirche. Und das bei gleich großer Ausstellungsfläche … wer musste hier zurückstecken?

Wenn Sie sich also an der Aktion beteiligen wollen: Jetzt gilts!

Hier geht es zur Online Petition.

Thematisch passende Artikel:

2016-12 Neue Nationalgalerie – Museum des 20. Jahrhunderts

Museum des 20. Jahrhunderts, Berlin www.nationalgalerie20.de

Mit Spannung hatte man darauf gewartet: Wie wird er aussehen, der Entwurf für das Museum des 20. Jahrhunderts? Wie kann überhaupt für diesen Ort am Berliner Kulturforum ein Haus gefunden werden,...

mehr

Herzog & de Meuron gewinnen am Kulturforum

Der Realisierungswettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts am Berliner Kulturforum wurde entschieden. 2022 soll der Neubau fertig sein

Gestern, am 27. Oktober 2016, auf einer Pressekonferenz im Vortragssaal des Kunstgewerbemuseums Matthäikirchplatz, also auf dem Berliner Kulturforum, wurde das Tuch über dem Siegermodell gelüftet:...

mehr
2013-10

Braunfels Vorschläge für das Kulturforum, Berlin www.kulturforum-berlin.de, www.preussischer-kulturbesitz.de, www.braunfels-architekten.de

Stefan Braunfels Liebe zum Fußball ist nicht ausgesprochen. Dennoch nutzte er die „Steilvorlage“, als er in sein Berliner Büro einlud, um der Presse seine Vorschläge für die (abschließende)...

mehr
2014-12

Am Gutbrod arbeiten: Kunstgewerbemuseum eröffnet www.kuehnmalvezzi.com, www.smb.museum

Einem Bau an prominenter Stelle verzeiht man seine „funktionalen Defizite“ weniger leicht, wenn er von Anfang an und bis heute negativ rezipiert wird. Schwingen dagegen Architektenname,...

mehr

Kulturhauptstadt Berlin

Veranstaltungsreihen in der Temporären Kunsthalle Berlin ab Januar 2009

Bevor ab dem 7. Februar 2009 die Ausstellung mit Simon Starling in der Temporären Kunsthalle Berlin zu sehen sein wird, finden im Januar 2009 in der Temporären Kunsthalle in Berlin Vortragsreihen...

mehr