New Urbanity

Ausstellung über die Europäische Stadt im 21. Jahrhundert vom 6. Dezember 2008 bis 22. Februar 2009, Frankfurt/Main

Die Ausstellung "New Urbanity - Die Europäische Stadt im 21. Jahrhundert" im Erdgeschoß des Deutschen Architekturmuseums stellt anhand von Fotografien, Plänen und Originalmodellen siebzehn realisierte städtebauliche Projekte der letzten Jahre vor. Sie spiegeln den aktuellen Stand des europäischen Städtebaus wider und ermöglichen erstmals eine kritische Bilanz der jüngsten Stadtentwicklung. Unter dem Titel "New Urbanity" zeigt das Architekturmuseum wie die Stadtzentren als Orte des Wohnens, Arbeitens und Zusammenlebenslebens wieder entdeckt werden. 

Die Projekte werden anhand von atmosphärischen Fotografien, Plänen und Originalmodellen vorgestellt. Die Modelle zeigen besonders anschaulich, wie das einzelne Gebäude sich in seinen städtebaulichen Kontext einfügt und seine räumlichen Qualitäten entfaltet. Die Bildlichkeit des europäischen Städtebaus spielt in der Schau eine wesentliche Rolle: Städtebauliche Pläne und großformatige Fotografien führen vor, wie die Projekte Zug um Zug realisiert wurden. Die vorgestellten Projekte zeigen beispielhaft, wie die Städte mit ihren qualitätsvoll gestalteten öffentlichen Räumen als Orte der sozialen Integration und kulturellen Kommunikation einen wesentlichen Beitrag zu einem funktionierenden Gemeinwesen leisten.

Veranstaltung: Ausstellung New Urbanity - Die Europäische Stadt im 21. Jahrhundert
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
Zeit: 6. Dezember 2008 bis 22. Februar 2009, Di, Do - So 11 – 18 Uhr, Mi 11 – 20 Uhr, Mo geschlossen
Weitere Informationen: Die Ausstellung wird durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Verlag Anton Pustet, Salzburg.
Ansprechpartner: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Mai 19 Uhr
Telefon: 069/212-36386
Email: info@dam-online.de
Internet: www.dam-online.de

Thematisch passende Artikel:

2017-04

65 Mio. € für „Nationale Projekte des Städtebaus“ www.bmub.bund.de, www.bbsr.bund.de

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hatte Anfang März die 24 ausgewählten „Nationalen Projekte des Städtebaus 2017“ bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 65 Mio.?€ gefördert werden....

mehr
2021-05

Rund 75 Mio. € für „Nationale Projekte des Städtebaus“

Bereits Mitte März hatte der zuständige Bundesminister, Horst Seehofer, die Auswahl der „Natio­nalen Projekte des Städtebaus 2021“ bekanntgegeben. Eine Kommission hatte 24 Projekte für eine...

mehr
2009-02

Was European Urbanity ist Nachwuchswettbewerb Europan in 10. Auflage gestartet

Am 19. Januar war es soweit, die 10. Auflage des so erfolg- wie folgenreichen Architekturwettbewerbs wurde gestartet. Ziele des Europan-Wettbewerbs sind es unter anderem, junge Architekten und Planer...

mehr
2017-10

Flughafen Tempelhof wird wieder geöffnet – für alle

Das Bundesbauministerium fördert die Öffnung des ehemaligen Flughafengebäudes Tempelhof für Veranstaltungen und touristische Nutzungen als „Nationales Projekt des Städtebaus“ mit 4 Mio.?€....

mehr

Labor des Städtebaus

Der letzte Band der Reihe „Berlin und seine Bauten“ ist erschienen

Im Rahmen seiner Buchreihe „Berlin und seine Bauten“ lädt der Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin zur Präsentation des Abschlussbandes Städtebau ein. Das umfassende Standardwerk zum...

mehr