Das Haus der Stadt

Architekten der FHP beteiligen sich am Symposium der TU Berlin am 7. Mai 2010

Im Rahmen eines Symposiums an der TU Berlin werden am Freitag, dem 7. Mai 2010, 18 Architektinnen und Architekten ihr gebautes Städtisches Haus vorstellen und sich damit thematisch positionieren. Gleich zum Auftakt – im Anschluss an die architekturtheoretische Einführung - werden die Architekten Bernd Albers, Professor für Baukonstruktion und Entwerfen an der FH Potsdam, und Klaus-Theo Brenner, Professor für Städtebau und Entwerfen an der FH Potsdam, ihre Stadthäuser im Neuen Quartier – Friedrichswerder Süd vorstellen.

Das Symposium widmet sich der Ambivalenz der Bauaufgabe das Städtische Haus für den bzw. die Architekten: zwischen der Ausbildung eines charaktervollen in sich stimmigen Hauses auf der einen und der Ein- und Unterordnung des Bauprojekt in das größere städtische Ganze auf der anderen Seite.

Veranstaltung: Das Haus der Stadt, Symposium der TU Berlin
Ort: Architekturgebäude A 151 der TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin-Charlottenburg
Zeit: 7. Mai 2010, 9 – 19 Uhr
Internet: www.architektur.tu-berlin.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

„Potsdamer Mitte im Dialog“ und „Baustelle Potsdam Potsdam“

Neue Vortrags- und Diskussionsreihe startete am 25. November 2009 in Potsdam

Die Potsdam School of Architecture der Fachhochschule Potsdam und die Landeshauptstadt Potsdam starteten am 25. November 2009 eine neue Vortragsreihe, die sich unter dem Motto „Potsdamer Mitte im...

mehr

Inszenierungen mit Licht

3. Burgauer Architekturtag am 15. Oktober 2009

Die Burgauer Architekturtage sind zu einem Treffpunkt für ambitionierte Baukunst geworden. Schon im Mai und Juli 2009 waren die Veranstaltungen mit je rund 200 Teilnehmer sehr gut besucht. Am 15....

mehr

Stadt entwerfen

Symposium des Städtebau-Instituts der Universität Stuttgart am 5. Mai 2010

Unter dem Vorzeichen wirtschaftlicher und kultureller Globalisierung verändert sich die städtische Welt mit großer Dynamik. Die wachsende Unsicherheit über die Zukunft der Stadtgesellschaft - die...

mehr

Prämiert

Das beste Haus 2009 – die Gewinner stehen fest

Beim österreichischen Architekturpreis „Das beste Haus 2009“, einem Co-Projekt der Bausparkasse mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem AzW und der regionalen...

mehr

Neu im Amt

Verein zur Förderung der Baukunst e.V. wählt neuen Vorsitzenden

Der Verein zur Förderung der Baukunst in Niedersachsen hat den Architekten Prof. Wilhelm Meyer zum 1.Vorsitzenden gewählt. Sein Vorgänger Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer wurde nach 18-jähriger...

mehr