Aufrichten statt Abriss

Das Rathaus der Stadt Mainz soll erhalten bleiben

Die Stadt Mainz hat bei ihrem Rathaus viel zu lange aus dessen baulicher Substanz gelebt. Was an Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen bei vielen Schulbaumaßnahmen in den letzten Jahren bereits umgesetzt wurde, ist bei anderen städtebaulichen Fixpunkten versäumt worden, so die Architektenkammer Rheinland-Pfalz. Stadtverwaltung und Stadtrat sind mehr als stiefmütterlich mit dem Herzen ihrer Verwaltung, dem Rathaus von Arne Jacobsen, umgegangen. Nicht nur die seit langem notwendige Modernisierung der Heiz- und Lüftungstechnik wurde versäumt, sondern der zwingende Bauunterhalt weitgehend unterlassen. Daher sei nicht zu verwundern, dass sich schrittweise ein Investitionsstau von – wie genannt – 50 Mio. € aufgebaut hat.

„Intelligente, kreative Lösungen sind gefragt,“ so Dr. Michael E. Coridaß, Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer Rheinland-Pfalz. Nach Auffassung der Kammer gilt es, zusammen mit einem Architekturbüro, das das Urheberrecht von Arne Jacobsen respektiert, Maßnahmen zur Modernisierung und zur Energieeinsparung umzusetzen. Der bautechnische Fortschritt erleichtert diese Maßnahmen, ohne den Charakter des Rathauses als „Bau seiner Zeit“ und als Zeichen für den Wiederaufbau von Mainz in Frage zu stellen.

Die Architektenkammer ist sich sicher, dass – wie beim Kurfürstlichen Schloss – der Wille, ein Baudenkmal entsprechend dem heutigen Notwendigkeiten wieder voll funktionsfähig zu machen, im Bewusstsein von Politik und Bürgerschaft der Stadt Mainz präsent ist. Das bauliche Erbe von Mainz speist sich aus zwei Jahrtausenden, bedeutende bauliche Zeugnisse aus keiner dieser Epochen dürfen leichtfertig zum Abriss freigegeben werden.

Internet: www.diearchitekten.org

Thematisch passende Artikel:

2013-01

Mainzer Rathaus abgerissen? www.mainz.de

Jetzt also ist es soweit, eine Inititive zur Bürgerabstimmung über die Zukunft des Mainzer Rathauses wurde Anfang Dezember der Stadt übergeben. Die von den Nachwuchsorganisationen der CDU und FDP...

mehr
2018-02

Mainzer Rathaus wird saniert. Bürger sollen entscheiden

Mainz liegt nicht weit entfernt von Frankfurt a.?M., hier wie dort wird gerade an der Stadtgeschichte gearbeitet. In Mainz aktuell mit einem Bürgerbegehren, in welchem die Stadt zum ersten Mal in...

mehr
2021-06

Wer billig plant … ein Kammer-Appell

Mit der Verkündigung seines Urteils im HOAI-Vertragsverletzungsverfahren am 4.7.2019 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Verbindlichkeit der HOAI in Deutschland außer Kraft gesetzt. Was die...

mehr

Vorbilder gesucht

Architekturpreis Rheinland-Pfalz 2010 ausgelobt

Zum vierten Mal nach 1998, 2001 und 2005 wird der Architekturpreis Rheinland-Pfalz von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz erneut ausgelobt. Mit dem Preis sollen, so die Auslobung, „beispielhafte...

mehr

Wein, Bauen und Kultur

Architekturpreis Wein 2013 ausgelobt

In einer gemeinsamen Initiative des Weinbauministeriums Rheinland-Pfalz, des Deutschen Weinbauverbandes und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wurde zum dritten Mal der Architekturpreis Wein...

mehr