Zeichen für Gesundheit und Umwelt

Auf der Orgatec 2018 in Köln stellt Object Carpet u. a. den FliesenRücken WELL-Back® vor. Das Produkt ist extrem emissions- und geruchsarm und konsequent ohne chemische Krankmacher. Object Carpet bleibt bewusst bei seiner Kernkompetenz – der Entwicklung von textilen Bodenbelägen. Mit der Neukollektion Facts & Inspirations, die Anfang des Jahres vorgestellt wurde, setzt das Unternehmen neben der Qualität Made in Germany entscheidende Zeichen für Gesundheit und Umwelt. 70 % der Neuprodukte bestehen aus recyceltem ECONYL®-Garn. WELL-Back® ist bis zu 30 % leichter, elastisch und verlegefreundlich, einfach zu schneiden und zu verarbeiten. Zudem sind alle Fliesen-Schichten – von der Nutzschicht über das Grundgewebe bis hin zur Faser- und Filamenteinbindung inkl. Kleber und Abdeckvlies – soweit möglich aus recycelten Materialien gestaltet, die besonders emissionsarm sind. Ein weiteres Highlight von Facts & Inspirations ist die aus 100 % recyceltem ECONYL®-Garn hergestellte Kollektion Places of Origin. Mit dieser Kollektion wird noch mehr Augenmerk auf Nachhaltigkeit gesetzt – nicht nur beim Garn, sondern auch bei der Herstellung.

Object Carpet GmbH, 73770 Denkendorf www.object-carpet.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Neuer Rücken für Bodenfliesen

Mit der Produktneuheit Welltex will Object Carpet auf der BAU 2019 überzeugen. Wie konstruiert man einen Teppich mit einem geringen ökologischen Fußabdruck? Beim ganzheitlich durchdach-ten Ansatz...

mehr
Ausgabe 2021-10

Teppichboden für Arbeitsräume

OBJECT CARPET und die Ippolito Fleitz Group statteten das neue Schöller SI Büro aus. Textile Bodenbeläge mit einem Kaleidoskop an Farben, Formen und Strukturen sollen eine besondere Wirkung im Raum...

mehr
Ausgabe 2013-05

Leiser Boden

Mit BlackThermo®filz Akustik plus von Object Carpet kann Akustik überall dort nachhaltig reguliert werden, wo Komfort und Kosten wichtig sind. Die spezielle Rückenbeschichtung für SL-Fliesen und...

mehr
Ausgabe 2015-03

Puristisches Design und Fotokultur Leica Camera Headquarter in Wetzlar

Der neue Hauptsitz der Leica Camera AG liegt im Leitz-Park Wetzlar. Der hochmoderne Fertigungs- und Verwaltungskomplex wurde vom Frankfurter Architekturbüro Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten...

mehr
Ausgabe 2013-11

Fliesen in Handarbeit

Neben den Großen der Branche gibt es auf der Cersaie auch noch die „kleinen“ handwerklichen Betriebe, die sich durch ihre Flexibilität in Bezug auf Kundenwünsche und Individualität im Bereich...

mehr