Ytong für den Mehrgeschossbau

Ytong präsentiert auf der BAU u. a. den Ytong PP 4 mit einem Lambdawert von 0,10 W/(mK), der entsprechend den Anforderungen der aktuellen EnEV integrierten Wärmeschutz mit hoher Druckfestigkeit kombiniert. Er kann mit tragender Funktion für die Konstruktion von 4- bis 6-geschossigen Gebäuden – auch in
allen Erdbebenzonen – eingesetzt werden. Bereits 40 cm dicke, 1-schalige Wandkonstruk­tionen entsprechen mit einem U-Wert von 0,23 W/(m²K) dem Energiestandard eines KfW-Effizienzhaus 70. Laufende Produktionskontrollen überwachen die Qualität als auch die festgeschriebenen Materialeigenschaften.

Xella Deutschland GmbH
47259 Duisburg

www.xella.de
BAU 2015: Halle A2, Stand 103

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2009

Ausgezeichnet

Ytong Multipor Mineraldämmplatten wurden mit dem Gütesiegel „natureplus“ ausgezeichnet. Die Zertifizierung belegt den ökologischen Anspruch eines streng nach Nachhaltigkeitskriterien geprüften...

mehr
Ausgabe 04/2017

Pellets statt Pulver

Die mineralischen Ytong Dünnbettmörtel DBM Pellets und Silka Secure DBM Pellets reduzieren die Staubbelastung auf der Baustelle und erfüllen damit die neuen verschärften Anforderungen an...

mehr
Ausgabe 06/2014

Wärmebrückenarmer Deckenrand

Beim Übergang von Wand zur Decke gilt es Wärmebrücken zu vermeiden. Als Ergänzung zum bewährten Ytong Deckenabstellstein steht mit der neuen Dämmschalung des Herstellers ein großformatiges...

mehr
Ausgabe 09/2012

Innendämmung – Gesundes Wohnraumklima

Speziell für die Innendämmung eignen sich die Ytong Multipor Mineraldämmplatten auf Grund der hohen Diffusionsoffenheit und der kapillaraktiven Eigenschaften. Bei der Verarbeitung wird keine...

mehr
Ausgabe 12/2009

Schulung inklusive

Mit der Software EnEV-PRO Wohnbaunachweis 2009 stellt Xella ein praxis­taugliches Werkzeug zur Verfügung, mit dem alle Berechnungen für den neuen Energieausweis im Wohnbau schnell und einfach...

mehr