Wirtschaftlichkeitstool für Sanierungen

Ob und wann sich energetische Sanierungsmaßnahmen in Ein- und Zweifamilienhäusern rechnen, können Architekten, Planer und Energieberater online mit dem aktualisierten Wirtschaftlichkeitstool der Deutschen Energie-Agentur (dena) ermitteln. Die überarbeitete Version steht kostenfrei im Netz zur Verfügung. Das Wirtschaftlichkeitstool stellt sowohl die Ausgaben für die Instandsetzung als auch die energieeffizienzbedingten Mehrkosten einer Sanierung differenziert dar. Die Mehrkosten werden dann mit der prognostizierten Energiekosteneinsparung verglichen. Das Tool berücksichtigt auch Vorteile durch Fördermaßnahmen wie KfW-Kredite mit Tilgungszuschuss. Mit der Online-Arbeitshilfe können sowohl verschiedene Einzelmaßnahmen berechnet als auch Sanierungsvarianten verglichen werden. Neu ist, dass Restwerte von Bauteilen und Ersatzbeschaffungsmaßnahmen in einer bestimmten Zeitspanne betrachtet werden können. Diese Anpassung erfolgte in Anlehnung an die Methodik des individuellen Sanierungsfahrplans für Wohngebäude, dessen Erstellung das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Rahmen der Vor-Ort-Beratung seit 2017 fördert.

Thematisch passende Artikel:

Gesucht - gefunden

Expertendatenbank der dena

Mit ihrer neuen Datenbank bietet die Deutsche Energie-Agentur dena eine Online-Plattform, auf der Fachleute für energetisches Bauen und Sanieren ihre Dienstleistungen präsentieren können....

mehr
Ausgabe 2010-09

dena-Dialog regional Energieeffiziente Gebäudekonzepte bei Sanierung und Neubau am 16. September 2010, Berlin

Die dena-Dialog regional Veranstaltungen ver­mitteln anwendungsorientiertes Wissen rund um die energetisch hocheffiziente Umsetzung von Sanierungen und Neubauvorhaben in Verbindung mit erneuerbaren...

mehr
Ausgabe 2010-11

Musterkommune im Osten Magdeburg wird erste energie­effiziente Musterkommune der dena

Magdeburg wird als erste Musterkommune das von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) entwickelte kommunale Managementsystem zur Steigerung der Energieeffizienz und Verbesserung des Klimaschutzes...

mehr
Ausgabe 2011-07

Lehrgänge für energieeffizientes Bauen

Mit seinen interdisziplinären Energieberater Lehrgängen bieten die TU Darmstadt und die EW Medien und Kongresse GmbH ein maßgeschneidertes Angebot für Architekten, Ingenieure, Planer und...

mehr

dena-Gütesiegel garantiert neue EU-Qualitätsstandards

EU erhöht Anforderungen an Energieausweise für Gebäude

Die Qualität von Energieausweisen für Gebäude soll in Deutschland und anderen europäischen Ländern deutlich gesteigert werden. Das fordert die am 18. Mai vom Europäischen Parlament...

mehr