Wer Fragen hat, der stelle sie
Online-Workshop zu Fragen des Energieausweises

Ab 1. Juli ist es soweit: Wer Gewerberäume verkauft oder neu vermietet, muss seinen Kunden den Energieausweis zeigen. Ab dem selben Stichtag unterliegen auch öffentliche Gebäude dieser Ausweispflicht. Da es zu diesem Thema zahlreiche Unsicherheiten gibt, hat noch bis zum 30. Juni die Stuttgarter Architektin Melita Tuschinski eine kostenpflichtige online-Plattform eingerichtet, auf welcher Fragen zum Thema beantwortet werden. Wer den so genannten Premium-Dienst nicht in Anspruch nehmen möchte, kann sich auf der enev-online-Seite kostenlos und im Überblick informieren.