Weiße Balkone

Nach Plänen des niederländischen Architekturbüros Diederendirrix wurde das ehemalige Verwaltungshochhaus TD Gebouw in Eindhoven in ein Wohngebäude mit 157 Einheiten und 15 000 m² Wohnfläche umgewandelt. Jetzt prägen großzügige, umlaufende Balkone aus Weißzement die ehemals grauen Fassaden des Gebäudes. Auf Basis von Dyckerhoff WEISS Strong N und mit einem Zusatz von Kalksteinmehl produzierte die Firma Granito Betonproducten aus Ittervoort 275 Balkonelemente. Die insgesamt 1 100 m³ Beton wurden selbstverdichtend ausgeführt, zum Teil kamen spezielle Strukturmatrizen zur Anwendung. Nach dem patentierten BALQOON-System konnten die Balkone nachträglich an die bestehende Konstruktion des Gebäudes montiert werden. Die Balkone sind mit einer Tiefe von 2 m sehr großzügig und geben dem Hochhaus ein leichtes und elegantes Erscheinungsbild. Das TD Gebouw ist zentral und dennoch ruhig in der Parkanlage Anne Frankplantsoen gelegen. Mit dem Umbau wurde das Bauunternehmen Stam + De Koning aus Eindhoven beauftragt, Bauherr ist Foolen & Reijs Immobilien.

Dyckerfoffwww.dyckerhoff.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-09

Umnutzung Commerzbank, Düsseldorf

Es geht also doch: das Umnutzen bestehender Großvolumen mitten in der Stadt. Gemeint ist die Umwidmung eines der bedeutendsten Büro-Hochhäuser der 1960er-Jahre, das ehemalige, 14 Geschosse hohe...

mehr
Ausgabe 2013-12

Shenzhen Stock Exchange www.oma.nl

Das Wesen des Aktienmarktes ist, so Rem Koolhaas, Chef von OMA, Spekulation. Die­se baut auf Kapital, nicht auf Material. Der Shenzhen Stock Exchange soll diese Idee ins Bild setzen: Während ein...

mehr
Ausgabe 2017-02

Pandion Balance, Köln www.hpp.com; www.kv-statik.de

In der Kölner Innenstadt steht das Pandion Balance, das 1983 von HPP Architekten aus Düsseldorf geplant wurde, die nun, 29 Jahre später, auch den Auftrag erhielten daraus ein Wohngebäude zu...

mehr
Ausgabe 2018-03

Baustart für höchstes Holzwohnhaus

Holz-Hybrid-Bauweise, 34?m hoch, ein Geschoss pro Woche, 60 Mietwohnungen mit insgesamt 3?300 m² Wohnfläche. Dazu kommen Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Baustart für das höchste Holzhaus in...

mehr

Hochhaus für Stuttgart

Städtebauliches Gutachten für den Eingang zu Stuttgart 21 entschieden

Die Entwicklung des Bahnhofareals im Rahmen von „Stuttgart 21“ eröffnet der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt Freiräume für die Schaffung neuer innerstädtischer Quartiere mit hoher...

mehr