Wasserdichtes Oberflächenschutzsystem

Um Parkbauten mit Pflasterbelägen vor Schäden an der Bausubstanz zu bewahren, sind Stahlbetonbauteile wie Streifen- oder Einzelfundamente sowie Sockel von Stützen und Wänden zu schützen: Wasser und Tausalze dürfen nicht in das Bauwerk eindringen, selbst wenn Risse entstanden sind. StoCretec bietet für diesen Bereich die polymervergütete zementöse Beschichtung StoCrete FB. Die 2-komponentige Be­schichtung findet sowohl als Abdichtung zum Schutz der überschütte­ten Bauteile unter Pflasterbelägen als auch als Oberflächenschutzsystem im Sprüh- und Spritzbereich von chloridbelastetem Wasser Anwendung. StoCrete FB ist ein geprüftes Oberflächenschutzsystem OS 5b nach DIN V 18026, für das ein Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) nach DIN 18195 vorliegt.

StoCretec GmbH
65830 Kriftel

www.stocretec.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01

Nassspritzmörtel

StoCretec präsentiert auf der BAU in München den hydraulisch abbindenden Nassspritzmörtel StoCrete TS 203 der Beanspruchbarkeitsklasse M3. Der für die statisch relevante Instandsetzung optimierte...

mehr
Ausgabe 2010-02

Betonsanierung

Marode Betonbauteile statisch sichern und brandschutz­technisch aufwerten, dies geht mit dem Spritzmörtel StoCrete TS 100 in einem Arbeitsgang. Der einkomponentige, mineralische Trockenspritzmörtel...

mehr
Ausgabe 2013-05

Ableitfähiges Bodensystem

Der neue Leitlack StoPox WL?118 schützt in Verbindung mit ausgewählten Deckbeschichtungen vor Schäden durch elektrische Entladungen. Um elektrostatische Entladungen zu verhindern, sollten nur...

mehr
Ausgabe 2016-12

Elastische Balkonbeschichtung

StoCretec bietet mit StoPur EB 200 eine Beschichtung mit breitem Gestaltungsspielraum und guter Rutschhemmung, die Balkone vor Witterung schützt. StoPur EB 200 hält mechanischen Belastungen sowie...

mehr
Ausgabe 2010-09

Parkbauten schützen

Um die Standsicherheit von Parkhäusern zu gewährleisten, bietet die Sika Deutschland GmbH vielfältige Produktlösungen für Neubauten oder Instandsetzungen an. Diese werden ausführlich in der...

mehr