Wärmepumpen für den Altbau

Mit zwei neuen Wärmepumpenmodellen komplettiert Daikin sein Portfolio: Ab August kommt die Daikin Altherma 3 H MT in den Handel, die Daikin Altherma 3 M ist bereits seit April erhältlich. Mit der Altherma 3 H MT liefert das Unternehmen eine Lösung für Häuser mit Baujahr ab den 1990er-Jahren sowie Gebäuden, die niedrigere Vorlauftemperaturen bis 65 °C benötigen. Das Modell arbeitet mithilfe der Bluevolution-Technologie mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32 sehr effizient mit einer saisonalen Effizienz von A+++ sowie einem COP von 5,0 (7 °C / 35°C). Sie wird in den Baugrößen 8, 10 und 12 erhältlich sein. Mit der Altherma 3 M präsentiert Daikin eine leistungsstarke Luft-Wasser-Wärmepumpe in Monoblock-Bauweise, die in der Renovierung, für den Neubau, kleinere Mehrfamilienhäuser geeignet ist. Dank ihres Einsatzbereiches bis -25 °C, arbeitet sie selbst in den kältesten Klimazonen zuverlässig. Sie ist den Baugrößen 9, 11, 14 und 16 erhältlich (Leistungsabgabe 6 19 kW).

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH 82008 Unterhaching
www.daikin.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03

Hydrobox und Speicher kombiniert

Daikin präsentiert auf der ISH neue Außengeräte der Luft/Wasser-Wärmepumpe Altherma. Die neuen Außengeräte mit einer Leistung von 4 kW, 6 kW oder 8 kW stehen seit August 2012 mit vielen...

mehr
Ausgabe 2019-10

Hybrid-Wärmepumpe mit R-32

Die neue Daikin Altherma H Hybrid von Rotex schafft Vorlauftemperaturen von 25 bis zu 70?°C. Sie liefert sowohl Raumheizung als auch Warmwasser. Die Anlage ist als Hydrosplit-System konzipiert, eine...

mehr