Wärmedämmung inklusive

Eine energiesparende und zugleich besonders wirtschaftliche Konstruktionslösung bietet die Spannbeton-Fertigdecke. Die Bauteile mit integriertem Heiz- und Kühlsystem sorgen für eine kostengünstige Regelung der Raumtemperatur. Parallel verhindert eine Bodenplatte mit gebrauchsfertiger Wärmedämmung unkontrollierte Wärmeverluste in Keller und Erdgeschoss. Dank Vollmontage sind derartige Systeme ein Garant für äußerst rationelle Bauabläufe. Klimadecken aus Spannbeton sind von der Funktionsweise her mit einer Fußbodenheizung vergleichbar. Auch hier wird temperiertes Wasser durch ein integriertes Leitungssystem geführt. Jedoch benötigt eine Klimadecke durch die hohe Temperaturspeicherfähigkeit des Betons weitaus weniger Energie zum Aufheizen des Hauses, insbesondere wenn sie mit moderner Wärmepumpentechnik kombiniert wird. Zugleich wird die abgegebene Wärme sehr gleichmäßig im Raum verteilt. Wird indes kaltes Wasser durch die Leitungen geführt, nimmt die Spannbeton-Fertigdecke die Raumwärme auf, sodass für eine homogene Abkühlung ohne unangenehme Zugluft gesorgt ist. Da die Installation der Deckenplatte und der Rohrleitungen in einem Arbeitsgang erfolgt, wird kostenintensive Arbeitszeit eingespart. Die Dämmung der Bodenplatte eines Gebäudes ist im Regelfall mit großem Aufwand und entsprechenden Kosten verbunden. Auch hier halten Spannbeton-Fertigteile eine kostengünstige Lösung bereit, da sie bereits ab Werk mit einer leistungsstarken EPS-Dämmschicht ausstaffiert werden. Dabei sind Dämmstoffstärken von bis zu 250 mm mit einem Wärmedurchgangskoeffizient von 0,14 W/m2K möglich.

Mehr Infos zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Leicht und stabil

Im Bereich Dämmung steht Misapor Schaumglasschotter exemplarisch für zeit- und kostensparende Baumaterialien. Die Gründe für diesen Kostenvorteil liegen in den physikalischen Eigenschaften von...

mehr
Ausgabe 2016-12

Bodenplatte als Energiespeicher www.ifu-umweltenergie.de

Das IfU Institut für Umweltenergie erforscht die Nutzung von Bauteilen als Energiespeicher: Für das hebelHAUS Effizienz Plus wird die hochwärmegedämmte Gebäudehülle aus Porenbeton mit den...

mehr
Ausgabe 2016-01

Deckenrandschale

Mit der Deckenrandschale Poroton-DRS bietet Schlagmann Poroton ein Systemprodukt für den energieoptimierten Objekt- und Wohnungsbau, das Wärmebrücken an der Außenkante von Beton-Geschossdecken...

mehr
Ausgabe 2010-02

Mit Beton Energie sparen

Mit ClimaDeck hat Echo eine Spannbeton-Fertigdecke entwickelt, die die Temperatur-Speicherfähigkeit des Betons noch optimiert. Mit geringem Energieeinsatz wird maximale Leistung erzielt. In die Decke...

mehr
Ausgabe 2011-02

Wand für alle Fälle

Das Wärmedämmsystem KlimaPlus Wand ist universell im Wohnungsbau einsetzbar und basiert auf dem Prinzip der Außendämmung. Diese wird im Werk geschoss­hoch in die Schalung eingelegt, danach wird...

mehr