WDVS mit schlankem Systemaufbau

Saint-Gobain Weber stellte auf der BAU sein Hochleistungs-WDVS weber.therm plus ultra vor. Das System auf der Basis von Resol-Hartschaum mit dem Wärmeleitwert von 0,021 W/mK kann die von der aktuellen EnEV geforderten Werte mit Dämmschichtdicken ab 80 mm erreichen. Das ist besonders bei Sanierungen und kurzen Dachüber-

ständen interessant. Das WDVS bietet Brandschutz der Euro-Klasse B- s1, d0, schwer entflammbar. Da im Falle eines Brandes kein brennendes Material abtropfen kann, ist der Einbau von zusätzlichen Brandriegeln nicht erforderlich, die gesamte Gebäudehülle kann einheitlich gedämmt werden.


Saint-Gobain Weber GmbH
40549 Düsseldorf, www.sg-weber.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Glas-WDVS

Mit weber.therm style Glas gibt es jetzt eine wärmebrückenfreie Alternative zu vorgehängten Glasfassaden, denn dem Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber ist es gelungen, großformatige Glaselemente...

mehr
Ausgabe 2016-09

Neue Oberflächen für WDVS

weber.therm style ermöglicht es, unterschiedliche Oberflächenmaterialien – großformatige, farbige Glaselemente, Basalt, Sichtbeton, Naturstein oder Corten-Stahl – auf einer durchgehenden...

mehr
Ausgabe 2020-02

Rückbaubares Wärmedämm-Verbundsystem

Das Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm circle von Saint-Gobain Weber wurde mit drei renommierten Preisen ausgezeichnet. Das Besondere an dem WDVS ist, dass hier alle Bestandteile nach dem Rückbau...

mehr
Ausgabe 2014-06

Fassadenschutz ohne Biozide

Mit der Putztechnologie AquaBalance bietet Saint-Gobain Weber eine Produktlinie, die ohne biozide Filmkonservierung auskommt. Die dauerhafte Schutzwirkung beruht auf einem physikalischen Wirkprinzip,...

mehr
Ausgabe 2020-07/08

Renovierungsanstrich mit Algenschutz

Bei seinen Fassadenputzen setzt Saint-Gobain Weber bereits durchgängig auf die umweltfreundliche AquaBalance-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs. Davon profitierten jedoch bislang nur...

mehr