WC-Elektronik

Mit einer rein elektronischen Variante vervollständigt TECE die robuste Betätigungsplattenserie TECEsolid. Die berührungslos auslösende, 2 mm starke Edelstahlplatte bietet eine hohe Widerstandsfähigkeit mit umfangreichen Programmierfunktionen und einer für den Nutzer klar erkennbaren Zweimengentechnik. Konzipiert ist sie für hochfrequentierte öffentliche und halböffentliche Räume. Optional kann sie mit verdeckten Verschraubungen gegen Diebstahl gesichert werden. TECE erweitert damit die Möglichkeiten bei der Planung dieser Sanitäreinrichtungen und gibt mit einer einfachen Montage und Inbetriebnahme dem Handwerk Sicherheit bei der Installation.

TECE GmbH
48282 Emsdetten
www.tece.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-10

Berührungslos und hygienisch

Die Sensorarmatur Modus E von Schell wurde für kleine und mittlere Waschbecken konzipiert und wird dort allen Anforderungen gerecht, die in öffentlichen Sanitärbereichen großgeschrieben werden....

mehr
Ausgabe 2016-08

Starke Unterstützung

Thermomechanisch gewalzte (TM) Bleche sind hochfest und feinkörnig. Auf Vorwärmen beim Schweißen kann verzichtet werden. Ihre feine Kornstruktur bewirkt herausragende Festigkeits- und...

mehr
Ausgabe 2012-04

Sensorgesteuert

Hygiene und Wirtschaftlichkeit stehen bei Urinal-Anlagen im Vordergrund. Mit seiner jüngsten Produktneuheit Ambition E präsentiert Schell das Sortiment sensorgesteuerter Urinal-Spülarmaturen. Mit...

mehr
Ausgabe 2021-06

System mit abgestuften Dämmwerten

Aluprof hat das Türen- und Fenstersystem MB-79N vervollständigt. Die neuen Profile erreichen Wärmedurchgangs-Koeffizienten mit einem Uf-Wert ab 0,83 W/(m²K) und erfüllen damit die Anforderungen...

mehr
Ausgabe 2021-11

Das schmale Schwarze

Das Unternehmen Tece erweitert seine nischenbündige Entwässerungslösung TECEdrainprofile jetzt um eine neue Variante in gebürstetem Schwarz sowie ein Langformat von 1?600?mm. Die tiefschwarze,...

mehr