Visueller und akustischer Raumteiler

Die Bank Insit von Wilkhahn mit niedriger Rückenlehne und wechselnder Sitzrichtung lässt sich zusammen mit den neuen Rück- und Seitenwänden Insit-Screen als visueller und akustischer Raumteiler nutzen. Die Screens wurden als modulares Set von Einzelrückwänden, L-förmigen Übereck­lösungen mit Seitenwand, U-förmigen Abschirmungen von Einzelbänken und C-förmigen ­Umhausungen für zwei vis-à-vis gestellte Insit-Bänke entwickelt. So sind sie mit jedem Modell des Bank-Programms kombinierbar. Die Seitenwände lassen sich zusätzlich mit einer Arbeitsplatte ausrüsten. Teilabschirmungen zur Raumgliederung lassen sich mit den Insit-Screen ebenso einrichten wie unterteilte Sitzlandschaften in Mittelzonen und Lounges oder Rückzugsorte in großräumigen Strukturen. Die Gesamt­höhe von 135 cm sorgt einerseits für eine wirkungsvolle Abschirmung im Sitzen und lässt sich andererseits im Stehen überblicken. Alle Screen-Module sind als vollumpolsterte Rahmenkonstruktion aus massivem Fichtenholz ausgeführt. Im Innern unterstützt ein Inlay aus gelochter Hartfaserplatte die akustische Wirksamkeit. Sie werden per eingearbeiteten Stahlrohrprofilen an den Sitzrahmen der Bänke verschraubt, sodass die Beinfreiheit und die Zugänglichkeit für die Bodenpflege erhalten bleiben. Zudem lassen sich die Module dadurch jederzeit nachrüsten oder auch wieder demontieren.

Wilkening + Hahne GmbH+Co.KG31848 Bad Münderwww.wilkhahn.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Warten in Reihe

Wilkhahn präsentiert die Aline-Bank als Erweiterung der Aline-Kollektion. Die Bank eignet sich vor allem für Wartezimmer, Empfangsbereiche und Wegezonen. Die Konstruktion ist einfach: Zwei...

mehr
Ausgabe 2008-09

Eng zusammenrücken

Warum immer auf Stühlen sitzen? KFF bietet mit dem modularen Banksystem Gate ein alternatives Sitzmöbel für die gesellige Runde am Tisch. Die Bank mit 46 cm Sitzhöhe und einer 76 cm hohen...

mehr
Ausgabe 2018-10

Glas-Faltwand als Schallschutzelement

Die Glas-Faltwände Woodline und Combiline verbinden sehr gute Statik- und U-Werte mit einer schlanken Optik, bei einer Ansichtsbreite von nur 143 mm bzw. 147 mm bei der Combiline. Die maximale...

mehr
Ausgabe 2009-04

Leidens- und Lebens­fähigkeit steigern Design-Ikonen und ihre Neuauflagen; ein schwierig schönes Unterfangen

USM, Vitra, Miller, Knoll International, Wilkhahn, Tecta, Cassina, Hansen, Thonet, die Liste der Möbelhersteller ist lang, aber nicht übermäßig lang, was in der Natur der Sache liegt, schließlich...

mehr
Ausgabe 2009-04

Edelsauna Inipi

Duravit bringt seine erste Sauna auf den Markt. Entworfen wurde die „Schwitzhütte“ von der Designgruppe EOOS, die, wie üblich, vor die konkrete Gestaltung die geistige Auseinandersetzung mit...

mehr