VSG-Schiebetürbeschläge

Der mehrschichtige Aufbau von VSG-Scheiben lässt durch die Nachgiebigkeit der Folie nur eine geringere Klemmkraft bei den Beschlägen zu. Für die Glasschiebetürsysteme Agile 150 und Agile 150-Dormotion bietet Hersteller Dorma modifizierte Klemmlaufwagen, die mit einer beidseitigen Verklebung der Beschläge am Glas die reduzierte Klemmkraft ausgleichen. Sie verhindern ohne zusätzliche Glasbearbeitung ein Absenken der Türblätter, auch bei hoher Belastung. Die dafür entwickelten Klemmplatten erlauben die flächige Verteilung des Klebers und sichern eine feste Verbindung von Glas und Beschlag.

Dorma-Glas GmbH
32107 Bad Salzuflen

www.dorma.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Schiebetürbeschläge für VSG

Bei Schiebetüren mit ihren dynamisch auftretenden Auszugskräften ist die Haltekraft der Beschläge von hoher Bedeutung. Diesen Anforderungen begegnet Dorma mit einer zuverlässigen Lösung. Für die...

mehr
Ausgabe 2011-10

Glas-Nachschlagewerk für Innen-/Architekten

Übersicht über zeitgemäße Einsatzmöglichkeiten von Glas und Beschlägen in Architektur und Innenarchitektur gibt eine 76-seitige Publikation aus dem Hause Dorma-Glas. Als Hersteller...

mehr
Ausgabe 2015-12

Farbneutrales VSG

Bei dem Verbundsicherheitsglas Stratobel Strong von AGC Interpane wurden mechanische Eigenschaften und Farbneutralität durch eine neuartige Folie verbessert. Die zähelastische PVB-Folie ist rund...

mehr
Ausgabe 2017-07

Glas mit Blobs

SGG Planiclear für die Außenscheibe und Verbundsicherheitsglas aus VSG / ESG mit SGG Planiclear und Wärmeschutzglas SGG Planitherm XNII für die innenliegende Schicht hat Saint-Gobain Glassolutions...

mehr
Ausgabe 2015-12

Vogelfalle Glas entschärft

Eine Studie der schweizerischen Vogelwarte Sempach belegt, dass Vogelschlag an Glasfassaden durch den Einsatz von Glasgeweben, wie dem SEFAR® Architecture Vision, wirkungsvoll reduziert werden kann....

mehr