Ultrahochfeste Betone

Sie spielen in der Champions League der Baustoffe: ultrahochfeste Betone, kurz UHPC genannt. Ihre extrem hohe Gefügedichtigkeit macht sie fast so fest wie Stahl und verleiht ihnen außergewöhnliche Tragfähigkeit und hervorragende Dauerhaftigkeit. UHPC ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Betonbaustoffe und erschließt völlig neue Einsatzbereiche. Dass sich daraus besonders dünnwandige Betonbauteile realisieren lassen, zeigt Dyckerhoff auf der BAU anhand eines Fischzuchtbeckens in 3D-Modularbauweise, das unter Einsatz von Hochleistungsbetonen auf Basis von Dyckerhoff Nanodur® ent-wickelt wurde. Die 3D-Modulbauweise ermöglicht unterschiedliche, auch komplexe Beckenformen, mit glatten Oberflächen und dünnen, aber extrem widerstandfähigen Wänden.

Dyckerhoff GmbH
65203 Wiesbaden

www.dyckerhoff.com
BAU 2015: Halle A2, Stand 318

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Filigranes Meisterstück

Mit einem selbsttragenden Treppenexponat aus weißem, ultrahochfestem Beton und Glas präsentiert sich die Dyckerhoff AG mit ihrer Produktmarke Dyckerhoff Weiss auf der BAU 2011 in München....

mehr
Ausgabe 2020-02

Beton mit Carbongittergelege

Die „V. Fraas Solutions in Textile GmbH“ ist Entwickler und Produzent von textilen Betonbewehrungen der Marke Sitgrid®. Diese Carbon-Gittergelege eröffnen neue Perspektiven bei der bautechnischen...

mehr