Türstation mit neuen Kameras

Mit den Kameras 130 und 180 bringt Siedle zwei neue Türstationen mit Videofunktion auf den Markt. Die Videobilder sorgen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen für optimale Sicht, so dass man gut erkennen kann, wer vor der Tür steht. Die Kamera 180 besitzt einen sehr großen Erfassungswinkel mit dem sie den gesamten Eingangsbereich erfassen kann. Auch kleine Kinder oder Rollstuhlfahrer im Bereich neben dem Eingang sind bestens zu sehen. Bei Nacht genügt das Umgebungslicht, um gute Videoaufnahmen zu erhalten. Optimale Sicht auch bei vollkommener Dunkelheit garantieren die Kamera 130 und die überarbeitete Kamera 80: Dank True Day/Night (TDN) zeichnen sich beide Kameras durch sehr gute Nachtsichtqualitäten aus.

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
78120 Furtwangen

www.siedle.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2009

Versteckte Kamera

Siedle ergänzt das Kommunikationssystem Siedle-Steel mit einer hochwertigen, flächenbündigen Farbkamera. Flache Kameras sind dort gefragt, wo die Technik die Fassade nicht dominieren soll: in...

mehr
Ausgabe 08/2010

Fit für die Zukunft

Das neue Installationssystem Access basiert auf der strukturierten Verkabelung des weltweit einheitlichen IP (Internetprotokoll)-Standards. Die Gebäudekommunikation wird zum Teil des Netzwerks, mit...

mehr
Ausgabe 04/2018

Sicherheit auf der Baustelle

Die International Security Group und Maibach Velen haben in Zusammenarbeit das intelligente Baustellenüberwachungssystem „Video Guard Professional“ entwickelt. Einen umfassenden Überblick über...

mehr