Thermische Trennung und Brandriegel in einem Element

Die Halfen HIT Iso-Elemente zur thermischen Trennung auskragender Bauteile kombinieren Wärmedämmung und Brandschutz. Bei den Halfen Balkonanschlüssen HIT-HP und HIT-SP wird nicht brennbare Mineralwolle der Brandschutzklasse A1 verwendet. In Verbindung mit der speziellen Form des Dämmkörpers sind diese Balkonanschlüsse in die Feuerwiderstandsklasse REI 120 nach DIN EN 13501 sowie F120-AB nach DIN 4102 eingestuft. Im Bereich von Balkonen oder Loggien können die HIT Iso-Elemente die Funktion des Brand­riegels mit übernehmen. Versprünge im Brandriegel oder Zusatzmaßnahmen mit Brandschutzplatten sind hier nicht erforderlich. HIT Iso-Elemente eignen sich auch für thermisch getrennte Anschlüsse von Wänden, Brüstungen, Konsolen, Loggien oder Attiken. Sie sind in 80 oder 120 mm Dämmstärke verfügbar. Mit dem reduzierten Zugstabquerschnitt, den verringerten Durchdringungspunkten und dem durchgehenden Dämmstoff werden Wärmebrücken effizient reduziert. HIT Iso-Elemente erlauben eine relative Verformung des Anschlussbauteils zum Gebäude und ermöglichen dadurch die thermische Ausdehnung ohne Rissbildungen. Durch die spezielle Form des doppelsymmetrischen CSB-Lagers können die HIT Iso-Elemente für auskragende Balkone (HIT-HP/SP MVX) unabhängig von der Decken- oder Balkonrichtung eingesetzt werden.

Halfen GmbH, 40764 Langenfeld/Rheinland
www.halfen.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-09

Wandsystem im Holzleichtbau

Das Wandsystem easy-wand von KRONOPLY für Trennwände mit Holzständerwerk ist ein ökologisches Produkt mit sehr guten Werten für Feuchtigkeitsaustausch, Schallschutz und Wärmedämmung. Das System...

mehr
Ausgabe 2016-01

Wärmedämmzarge

Die Befestigung von Fenstern und Türen in der Dämmebene sowie den dauerhaft dichten Anschluss an die Dämmung löst FOPPE mit dem Element-Montage-System EMS+SI. Zentraler Bestandteil ist der...

mehr
Ausgabe 2011-05

Thermisch getrennt

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren daher immer bessere Wärmedämmung. Dieser...

mehr
Ausgabe 2014-12

Trinkwasserinstallation im Trockenbau

Uponors vormontiertes Modul ISI Box zur Trinkwasserinstallation gewährleistet durch den vor Kondenswasser geschützten Isolierkörper aus geschlossenzelligem PU-Schaum hohen Schall- und Wärmeschutz...

mehr
Ausgabe 2014-07

Isokorb für EnEV 2014

Durch eine neuentwickelte Fertigungstechnik des Drucklagers hat der Bauteilehersteller Schöck sein Wärmedämmelement Isokorb mit der Version XT Neue Generation bauphysikalisch optimiert. Das neue...

mehr