Stufe um Stufe zu mehr Energieeffizienz

Mit dem begehbaren Rigidur Dachbodenelement 031 TF von Rigips zur Dämmung der obersten Geschossdecke kann der Energieverlust über den Dachboden um bis zu 90 % reduziert werden. Das Dachbodenelement ist ein Verbund aus wärmedämmender, druckbelastbarer expandierter Polystyrol-Kaschierung und einer Rigidur H-Gipsfaserplatte. Die neue Ausführung mit Treppenfalz soergt, 1-lagig verlegt, für eine durchgängig dichte Dämmschicht über den erwärmten Wohnräumen. Je nach Beanspruchung der Fläche können die Elemente lose verlegt, zusätzlich verklebt oder verklebt und verschraubt werden. Das 50 x 150 cm große Dachbodenelement ist in den Stärken 85, 100 und 130 mm lieferbar.

Saint-Gobain Rigips GmbH
40509 Düsseldorf

Eine Broschüre mit weiteren Informationen finden Sie hier:

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Trockene Estrichvarianten

Rigidur Estrichelemente bestehen aus zwei werkseitig miteinander verbundenen Lagen hochbelastbarer Gipsfaserplatten. Estrichelemente mit Mineralwollekaschierung erfüllen höchste...

mehr
Ausgabe 2015-06

Freitragende Raumzelle

Mit der RigiRaum Systemlösung können freitragende Raumzellen erstellt werden. Die maximale mit RigiRaum zu erstellende Wandlänge beträgt 10?m, die Breite richtet sich nach der maximalen Spannweite...

mehr
Ausgabe 2009-02

Ohne Folie

Die neue Gipsfaserplatte „Rigidur Hsd “ von Rigips  bietet optimale Diffusionswerte ohne extra Folie. Durch eine spezielle Oberflächenveredlung bekommt die Gipsfaserplatte eine eingebaute...

mehr
Ausgabe 2018-04

Planungshilfe Schallschutz

Eine neue Broschüre von Rigips bündelt aktuelles Praxiswissen rund um Schalldämmung und Schallschutz. Sie enthält alle Änderungen, die aus der neuen DIN 4109:2016-07 resultieren –...

mehr
Ausgabe 2014-01

Innendämmung von Holzbalkendecken

Mit dem Rigitherm-System bietet Rigips eine konstruktive Lösung zum Schutz vor Feuchte in Holzbalkendecken. Zum einen besitzt die Rigitherm 032-Verbundplatte eine diffusionsbremsende Wirkung, die die...

mehr