Stahlproduzent fördert Lehre
ArcelorMittal fördert Stiftungslehrstuhl an der Universität Luxemburg

ArcelorMittal, der größte Stahlproduzent weltweit, gab bekannt, einen neuen Stiftungslehrstuhl für Fassaden-Engineering an der Universität Luxemburg zu fördern. Ziel ist es, die Entwicklung energieeffizienter Hightech-Gebäude aus Stahl, Stahlverbund und Glas voranzutreiben. Die ArcelorMittal-Stiftung stellt der Universität Luxemburg über eine Laufzeit von fünf Jahren insgesamt 750 000 € für den „ArcelorMittal-Lehrstuhl in Fassaden-Engineering“ für stahlintensives Bauen zur Verfügung. Die Aktivitäten der Stiftung konzentrieren sich auf die Bereiche Bildung, Gesundheit, Sicherheit und Soziales in Ländern, in denen ArcelorMittal vertreten ist. Das Abkommen mit der Universität wurde am Unternehmenssitz von ArcelorMittal in Luxemburg besiegelt.

Moderne Fassaden in technologisch hoch aufgerüsteten Gebäuden machen bis zu ein Drittel der Baukosten aus. Denn sie integrieren Gebäudetechnik, Belüftung und Klimatisierung und spielen für den Energieverbrauch des Gebäudes eine wichtige Rolle. Hightech-Fassadensysteme senken den Gebäudeenergieverbrauch. Um eine Senkung des Energieverbrauchs zu erzielen, müssen sich Rohbau, Gebäudetechnik und Fassade gegenseitig ergänzen. Hierzu wollen die Forscher der Universität Luxemburg ihren Beitrag leisten. Der „ArcelorMittal-Lehrstuhl in Fassaden-Engineering“ wird namentlich an Prof. Dr. Christoph Odenbreit verliehen. Die noch junge, erst 2003 gegründete, internationale Forschungsuniversität Luxemburg besitzt damit fünf Stiftungslehrstühle, ArcelorMittal gehört zu den Hauptunterstützern der Universität.

x

Thematisch passende Artikel:

Wofür stehen Sie, Herr Fuchs?

Prof. Andreas Fuchs mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema FASSADE "... Adaptive Fassadensysteme [...] sind die Lösung." Standpunkt zum Heftthema FASSADE Prof. Andreas Fuchs: "... Wir müssen uns...

mehr
Ausgabe 2014-02

Energiesparende Ganzglasfassaden

Die Structural-Glazing-Fassadensysteme Schüco FW 50+ SG.SI und FW 60+ SG.SI gestatten maximale Abmessungen von 2?600?mm x 4?200?mm. Außerdem ist das Abtragen großer Glaslasten von bis zu 600 kg pro...

mehr
Ausgabe 2013-09

Passivhaustaugliche Fassadensysteme

Die Heroal Fassadensysteme C?50?HI und C?50?PH bieten passivhaustaugliche und zertifizierte Energieeffizienz mit hohem gestalterischen Freiraum. Vorrangig eingesetzt in energieeffizienter...

mehr
Ausgabe 2021-05

Autonome Baustelle

ForscherInnen der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln derzeit ein autonomes Baustellensystem, das sie auf der Hannover Messe 2021 vorstellten. „Closed-Loop Systems Engineering“...

mehr
Advertorial/Anzeige

Modulare Fassadensysteme

Einsatzelemente und weitere Systemlösungen zur Integration in die heroal C 50 Fassadensysteme

Die etablierten heroal C 50 Aluminium-Fassadensysteme erfüllen die steigenden Anforderungen an Energieeffizienz in der Gebäudehülle und Individualisierung gleichermaßen. Zur Erweiterung des...

mehr