Sommerhaus, Texel/NL www.benthemcrouwel.nl

Die Wattinsel Texel ist eine Schaf- und Fischerinsel. Dort leben vermutlich sogar mehr Schafe als Menschen. Prägend für die Landschaft Texels sind die typischen Schäferhütten, kleine Scheunen, die unter anderem als Heuspeicher dienen. Sie stehen als Solitärbauten in der offenen Landschaft, weit von den jeweiligen Bauernhöfen entfernt. Die Hütten besitzen ein “halbes Walmdach” wobei sich die schräge Kopfseite in Richtung Südwesten, der vorherrschenden Windrichtung, orientiert. Die Eingangstür befindet sich an der windgeschützten Leeseite in Richtung Nordosten.

Die Kontur des Ferienhauses ist von diesen charakteristischen Schäferhütten abgeleitet, hat jedoch im Gegensatz zu diesen viele Öffnungen in der Fassade und im Dach. Die Fenster sind so platziert, dass die Aussicht in die Landschaft ein zentrales und bestimmen­des Thema für den Entwurf wird. Aus der Wohnküche bietet sich ein Panoramablick über die offene Landschaft, von der Empore wird die Aussicht auf die Dünen und das Meer gerichtet und aus dem Schlafzimmer öffnet sich der Blick in den unendlichen Himmel.Das Haus verfügt über einen einfachen Grundriss. Im Erdgeschoss befinden sich die Wohnküche, das Schlafzimmer, Bade­zimmer und das WC. Auf der offenen Empore organisieren sich weitere Schlaf- und Arbeitsplätze. Stauräume wurden in den Keller verbannt. Der Ausbau ist einfach und funk­tionell, die Atmosphäre der Räume hell und freundlich. Die großzügige Verglasung der Wohnküche verstärkt die Beziehung zum Landschaftsraum: Das Haus wird Teil der umgebenden Natur und die Natur Teil des Gebäudes.

Das Haus ist in Holzskelettbauweise konstruiert. Das Dach und Teile der Fassade haben eine Außenhaut aus schwarzem Abdichtungsmaterial über dem farbige Fischernetze angeordnet sind. Die Netze liegen zweilagig aufeinander - über grünen, blauen oder roten Netzen sind schwarze Netze befestigt. Sie sind in farbige Flächen aufgeteilt, die die innere Raumstruktur außen ablesbar machen. Ein Sommerhaus, das aus dem genius loci der Wattinsel entstanden ist. B.C. Architects

Thematisch passende Artikel:

ILB-Neubau in Potsdam

KSP gewinnen Wettbewerb

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) lobte für den Neubau ihres Verwaltungsgebäudes einen internationalen Wettbewerb aus. Daran nahmen 251 Architekturbüros teil. Aus diesen wurden 18...

mehr
Ausgabe 2012-12

Modernes Kellerstöckl Ferienhaus im Burgenland/AT

Um im Südburgenland, einem der kleinsten Weinanbaugebiete Österreichs, stilecht Urlaub zu machen, sollte man eines der ursprünglichen Kellerstöckl mieten. Das sind Gebäude inmitten der Weinberge,...

mehr
Ausgabe 2018-05

S+C-Kantine, Lindlar

Für Kantine, Ausstellung und Meetings der Unternehmensgruppe Schmidt + Clemens, Hersteller von Edelstahlkomponenten, wurde am Hauptsitz in Lindlar eine Maschinenhalle umgebaut. Das in seiner Substanz...

mehr
Ausgabe 2013-08

Ökologie und Brandschutz

EVALASTIC® VGSK verbindet alle Ei­gen­schaf­ten der ökologischen Dachbahn EVALASTIC® mit der zusätzlichen Möglichkeit der vollflächigen Ver­klebung ohne Brandgefahr. Durch den neuen...

mehr
Ausgabe 2014-03

Behutsam neu geordnet Wohnhaus, Berlin

Ein Ensemble, das unter Denkmalschutz steht, ist eine Herausforde­rung für Architekten. roedig . schop architekten aus Berlin lösten die Bauaufgabe, indem sie die Stahlträger sichtbar machten, die...

mehr