Selbstklebendes Abdichtungssystem

Blanke entwickelt ein selbstklebendes Abdichtungs-System Blanke Disk SB und Blanke Disk KS. Beide Varianten passen sich materialhomogen in das Blanke System ein und lassen sich in die Abdichtungsebene einbinden. Das neue Abschlussband Blanke Disk SB stellt somit die notwendige Abdichtung zum Untergrund her und verhindert gleichzeitig als kapillarbrechende Schicht, das Wasser oder Feuchtigkeit unter dem Profil hindurch in angrenzende Bereiche gelangen kann. Wird das Blanke Disk KS Fugenband in der Fuge im Übergang zwischen dem Fliesenbelag im Nassbereich und dem trockenen Bereich ausreichend hoch geführt, bildet es zusätzlich eine Barriere für die Feuchtigkeit.

Blanke GmbH & Co. KG
58642 Iserlohn
www.blanke-co.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-01

Wasserdichte Verankerung

Die Blanke GmbH & Co. KG zeigt auf der BAU 2013 eine Produktweiterentwicklung im Blanke Permat-System. Zudem stellt Blanke im Rahmen der Messe zwei neue Blanke Diba Komplett-Sets zur Ab­dich­tung im...

mehr
Ausgabe 2017-05

Effektiver Wärme- und Feuchteschutz

Für die zuverlässige Abdichtung im Anschlussbereich von Balkonen, Terrassen und Laubengängen haben Triflex und Schöck eine Schnittstellenlösung entwickelt. Sie sichert mit der Kombination von...

mehr
Ausgabe 2016-01

Flüssigkunststoff als Langzeitlösung

Speziell für kleine Details und Anschlüsse, z.?B. für Übergänge auf Flachdächern, Balkonen, Dachterrassen, Laubengängen und Parkdecks, wurde Triflex ProDetail entwickelt. Das universell...

mehr
Ausgabe 2016-12

Balkonabdichtung

Das Abdichtungssystem WOLFIN M eignet sich besonders für intensiv genutzte und dabei erheblichen mechanischen, aber auch thermischen und chemischen Belastungen ausgesetzten Balkonanlagen. Auf den...

mehr
Ausgabe 2015-02

Brückenabdichtung

Für die Instandsetzung von Brückenbauwerken wurde von der STRABAG AG und SIKA Deutschland ein nachhaltiges Abdichtungssystem entwickelt, das hohlraumreiche Asphalttraggerüst mit nachträglicher...

mehr