Schlank und dicht

Unter dem Namen CasePlus Solutions zeigt BOS Systeme zur professionellen Aufnahme von Elementen der Türtechnik und anderen Bauteilen der Gebäudetechnik. Dank gemeinsamer Entwicklung mit Partnerfirmen wie Dorma, Geze, Gira und Miditec konnten viele Varianten für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche, z. B. Kliniken und Hotels, vorgestellt werden. Mit ihrer filigranen Optik (der Zargenspiegel ist nur wenige Millimeter breit) trifft die Zarge Sino ohne Spiegel den Nerv vieler Architekten. In der vorgestellten Ausführung mit Verschwindbändern beeindruckt der fast unsichtbare Türrahmen durch einen eleganten Aspekt, da bei dieser Version das Band nicht zu sehen ist.
Die Erweiterungen der BOS-Produktfamilie LineaCompact um die Versionen D (= Dicht) und S (= Stabil) eignen sich besonders für die Anwendungsbereiche Hotel und barrierefreies Bauen.  Die umlaufende Dichtung bei LineaCompact-D verhindert den Durchgang von Zugluft und Gerüchen und erhöht zudem den Schallschutz. Bei LineaCompact-S ermöglichen die verstärkten Profile das Anbringen von Haltegriffen etc. an der Wand, auch noch Jahre später. Dies ist besonders im barrierefreien Bauen eine willkommene Möglichkeit – und eine sinnvolle Abrundung für den Einsatz im Trockenbau.
 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-07

Trennwand mit hoher Schalldämmung

Variflex 88 heißt eine Trennwand von DORMA Hüppe, die mit 88?mm Wandstärke einen Schalldämmwert von bis zu Rw=?58?dB aufweist. Durch die schmale Konstruktion wird auch für die Parkstellung der...

mehr
Ausgabe 2019-06

Rotierende Glaswand

Kaum als Tür erkennbar schwenkt die „gläserne Wand“ von air-lux bei Bedarf einfach zur Seite. Die Rotationsachse der Tür kann dabei zentral oder lateral liegen. Die air-lux Pivottüren verfügen...

mehr