Ruhe bitte

Der Schallschutz spielt bei der Nutzung und Vermarktung von Immobilien eine wesentliche Rolle. Dabei sind die einschlägigen Normen (DIN 4109 Mindestschalldämmmaße) wenig hilfreich, weil sie Untergrenzen aufzeigen, die von den tatsächlich existierenden Ansprüchen der Bauherrenschaft längst überholt wurden. Gemäß VDI-Richtlinie 4100 kann von einer „spürbaren Verbesserung“ erst dann gesprochen werden, wenn der Schallschutz um mindestens 3 dB erhöht wurde.

Dieser Aufgabenstellung haben sich die Kalksandsteinwerke Lemke (ein Betrieb der Schlamann KG) und die KS-Weser-Ems Kalksandsteinwerke angenommen. Sie stellen KS-Elemente der Rohdichteklasse 2,2 her und erreichen so mit einer 24er Wohnungstrennwand einen Schallschutzwert von 56 dB. Um den gleichen Wert mit einer Wand der Rohdichteklasse 2,0 zu erreichen, müsste diese 2,5 cm

dicker ausfallen. Hinsichtlich Wärme- und Brandschutz sowie der
übrigen bauphysikalischen Eigenschaften weisen die Elemente vergleichbare Werte wie die sonstigen KS-Produkte auf.
 

KS Plus Wandsystem GmbH
49078 Osnabrück
Fax: 05 41/4 40 61 98
info@ksplus.de
www.ksplus.de


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-06

Steinhart und doch flexibel

Wer mit Kalksandstein-Elementen plant, kann ohne Probleme auch anspruchsvolle Architektur umsetzen, denn der Planer ist nicht an Rastermaße gebunden. Das KS Plus-System ist flexibel und sowohl für...

mehr
Ausgabe 2017-05

Hohe Rohdichte für hohen Schallschutz

Die Anforderungen an den Schallschutz im Wohnungsbau lassen sich mit Unika Kalksandstein-Planelementen oder den Unika KS-R Plansteine in RDK?2,0 erfüllen. Für besonders hohe Ansprüche an den...

mehr
Ausgabe 2016-03

Massiver Ziegelbau

Für energieeffiziente Wohnbauten bietet Schlagmann Poroton mit dem perlitgefüllten Hochleistungsziegel Poroton-S8 einen wärmeschutztechnisch optimierten Ziegel, dessen Lochgeometrie für...

mehr
Ausgabe 2015-06

Zweischalig mit Dämmkern

Das Funktionswand-System KLB-Triotherm besteht aus zwei gemauerten Leichtbetonwänden mit Kerndämmung und Außenputz. Da alle KLB-Produkte aufeinander abgestimmt sind, kann das Wandsystem TRIOTHERM...

mehr
Ausgabe 2018-04

Planungshilfe Schallschutz

Titelbild der Schallschutz-Brosch?re

Eine neue Broschüre von Rigips bündelt aktuelles Praxiswissen rund um Schalldämmung und Schallschutz. Sie enthält alle Änderungen, die aus der neuen DIN 4109:2016-07 resultieren –...

mehr