Rückzug trotz Offenheit
Einfamilienhaus, München

In der Nähe von München ist ein großzügiges Einfamilienhaus entstanden, das sowohl Arbeiten und Wohnen vereint als auch Rückzugs- und Gemeinschaftsräume bietet. Das Architektenteam design
associates um Stephan Maria Lang entwarfen dafür einen durchdachten Grundriss. Es ist ein Riegel, der sich im oberen Geschoss mit einem Rechteck verzahnt, das schwebend Wetterschutz bietet. Zur Straße hin geschlossen, öffnen sich die nach Südwesten ausgerichteten Räume mit raumhohen Verglasungen zum Garten. Ein offener Grundriss im Erdgeschoss schafft eine kontinuierliche Raumfolge, die sich mit Terrassen in den durch den Pool strukturierten Außenraum erweitert. Im oberen Geschoss sind die privaten Räume der Familie untergebracht. Die abgeschlossenen kleineren Räume lassen Rückzugsmöglichkeiten zu. Durch Subtraktion und Addition des Gebäudevolumens sind eine Loggia und eine Terrasse entstanden, die die Fassade aufbrechen. Die weißverputzte Fassade hebt kontrastreich die braunen Fensterlaibungen hervor. Damit erreichen die Architekten eine Formensprache, deren Klarheit sich in der Auswahl der Materialien widerspiegelt: Beton, Naturstein und Holz.

Traco GmbH
99947 Bad Langensalza www.traco.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Behutsam neu geordnet Wohnhaus, Berlin

Ein Ensemble, das unter Denkmalschutz steht, ist eine Herausforde­rung für Architekten. roedig . schop architekten aus Berlin lösten die Bauaufgabe, indem sie die Stahlträger sichtbar machten, die...

mehr
Ausgabe 2016-11

Büroneubau der LPKF AG www.bauberatung-breitenbach.de

Der Neubau der LPKF AG wurde von den Architekten Rainer Breitenbach, Neustadt, im Jahr 2014 gebaut. Er ergänzt in Garbsen in der Nähe von Hannover das Unternehmen um ein Gebäude, in dem der...

mehr

Leben auf 26 m² Grundfläche

Das House Tokyo liegt in einem sehr dicht besiedelten Teil in Tokyos Zentrum und nutzt die winzige Lücke, die dort noch in der vorhandenen Bebauung offen war. Mit einer Grundfläche von nur 26 m²...

mehr
Ausgabe 2014-04

Modulare Bausteine Kreisklinikum Siegen

Das Architekturbüro Thomas Schönauer aus Hünsborn entwarf das Kreisklinikum Siegen. Bereits in der Wettbewerbsphase arbeiteten GU ALHO und das Architekturbüro eng zusammen. So entwickelten sie...

mehr
Ausgabe 2018-03

Baustart für höchstes Holzwohnhaus

Holz-Hybrid-Bauweise, 34?m hoch, ein Geschoss pro Woche, 60 Mietwohnungen mit insgesamt 3?300 m² Wohnfläche. Dazu kommen Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Baustart für das höchste Holzhaus in...

mehr