Reparatur-Lösung für marode Böden

Das Floor-Repair-System von Heinrich Hahne GmbH & Co. KG vereint Chemikalienbeständigkeit und die Reaktivität eines Epoxidharzes mit leichter Verarbeitung und Diffusionsoffenheit. Feine Risse sowie kleine Fehlstellen in maroden Betonflächen und Zementestrichen lassen sich damit problemlos überbrücken. Mit einer Schichtdicke ab 3 mm versetzt es marode Untergründe wieder in einen einwandfreien Zustand. Dabei entfallen Sanierungen von Setz- und Schwindrissen in Betonböden und Zementestrichen, die kleiner als 1 mm sind. Möglich macht dies das alkaliresistente, multi-axiale Panzergewebe Hadalan PZG 9ZH, das mit einer Epoxidharzdisper­sion und einem speziellen Füllstoffgemisch kombiniert wird. Es entsteht ein diffusionsoffener Belag, der sich insbesondere auch für feuchtebelastete Untergründe eignet. Das Produktsystem besitzt die Reaktivität eines Epoxidharzes und ist zugleich besonders robust sowie beständig – beispielsweise gegenüber Chemikalien.

Heinrich Hahne GmbH & Co. KG45711 Dattelnwww.hahne-bautenschutz.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Imprägnierung für Ziegelfassaden

Funcosil FC  heißt ein Hydrophobierungsmittel von Remmers zur wasserabweisenden Ausrüstung von Fassaden aus porösen, mineralischen Baumaterialien. Die Imprägniercreme schützt Ziegel, Klinker,...

mehr
Ausgabe 2014-03

Bodendesign in nordisch-hellem Look

Für die neue DLW Luxury Vinyl Kollektion wurden 30 realistische Holzdekore in unterschiedlichen Farbtönen entworfen. Neben den traditionellen Holzanmutungen in Ahorn, Buche und Kirsche bietet...

mehr
Ausgabe 2015-01

Dynamisches Design

Die neue Beschlagsserie 250 von HEWI überzeugt aufgrund ihrer filigranen Anmutung. Die dynamische Formensprache wird durch eine Kombination aus organischen und geometrischen Elementen erzeugt....

mehr
Ausgabe 2013-12

Widerstandfähige Allrounder

Nora-Bodenbeläge sind „Made in Germany“ und werden aus Industrie- und Naturkautschuken gefertigt. Sie besitzen eine hohe Beständigkeit gegen Abrieb und Verschleiß. Auch nach jahrzehntelangem...

mehr
Ausgabe 2009-10

Dauerhaft

In Tiefgaragen und Parkhäusern treten an Stahlbetonbauteilen häufig Schäden durch Korrosion auf. Wasser und Luft dringen durch Risse bis zum Bewehrungsstahl vor, wodurch dieser zu rosten beginnt....

mehr