RC 2 für nach außen zu öffnende Glas-Faltwände

Architekten und Bauherren geben beim Einbau von Glas-Faltwänden den „parkenden“ Flügelpaketen außerhalb des Raumes fast immer den Vorzug. Der Systemanbieter Solarlux gewährleistet die Zertifizierungskriterien nach RC 2 auch für nach außen zu öffnende Glas-Faltwände. Für die Sicherheit sorgen aufwändig optimierte und neu entwickelte Sicherheitsbänder und Sicherheitsbeschläge sowie eine innovative Bediensperre für den Flachgriff. Bereits 11 verschiedene Systeme mit erhöhtem Einbruchschutz RC 2 kann der Fachhandel beim Hersteller ordern und das für alle Ausführungsvarianten wie z. B. Dreh-, Paar- und Stulp-Ausführungen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-11

Einbruchhemmende Glas-Faltwände

Solarlux Glas-Faltwände sind in die Liste der „Geprüften einbruchhemmenden Fenster und Fassaden“ des LKA Bayern aufgenommen worden und können damit deutschlandweit als Bauteile mit gutem...

mehr
Ausgabe 2012-10

Einbruchschutz für Glas-Faltwände

Solarlux gewährleistet für fünf seiner Glas-Faltwandsysteme, dass auch „Fenster zum Falten“ die Anforderungen nach erhöhtem Einbruchschutz erfüllen. Sie wurden im Hinblick auf ihre...

mehr
Ausgabe 2012-01

Großflächig und barrierefrei

Glas-Faltwände vom Systementwickler und -hersteller Solarlux ermöglichen großflächige Raumöffnungen. Das hochwärmegedämmte System SL 80 aus Aluminium bietet deutlich reduzierte Profilbreiten....

mehr
Ausgabe 2018-10

Glas-Faltwand als Schallschutzelement

Die Glas-Faltwände Woodline und Combiline verbinden sehr gute Statik- und U-Werte mit einer schlanken Optik, bei einer Ansichtsbreite von nur 143 mm bzw. 147 mm bei der Combiline. Die maximale...

mehr
Ausgabe 2017-01

Glas-Faltwand weitergedacht

Seit der Markteinführung vor über 30 Jahren entwickelte Solarlux die Glas-Faltwand anhand der Parameter Transparenz, Offenheit, Wärmedämmung und Einbruchsschutz beständig weiter, das Ergebnis...

mehr