Putzen, Dämmen, Verfugen

Im neuen Quartier La Vie in Berlin entstanden Wohn- und Geschäftsgebäude, deren Fassaden mit Produkten von HECK Wall Systems erstellt wurden. Immer in Abstimmung mit den zuständigen Baugenehmigungsbehörden wurden die Fassadenflächen mit einem 160 mm starken WDV-System gedämmt. In Treppenhäusern, als Übergang zu Nachbargebäuden, im Bereich der Tiefgarage und als Brandriegel kamen HECK Steinwolledämmplatten zum Einsatz. Als Klebe- und Armierungmörtel setzten die Verarbeiter auf mineralischen HECK K+A, dessen PWS-Technologie durch intelligentes Wassermanagement für einen optimalen Abbindeprozess sorgt. Beim Oberputz fiel die Wahl ebenfalls auf ein mineralisches Produkt – HECK STR (Strukturputz) in Kratzputzausführung KC3.
Im Bossenbereich kam sowohl als Unter- wie auch Oberputz der Klebe- und Armierungsmörtel HECK K+A PLUS zum Einsatz, der sich dünnschichtig hervorragend gestalten lässt und zudem farbig lieferbar ist. Ein Teil der Fassade wurde mit Klinkerriemchen ausgeführt. Passend zur Riemchenoberfläche wählte man auch die Verfugung. Die strukturierten Riemchenoberflächen erhielten eine Handverfugung mit einem etwas gröberen Fugenmörtel (HECK FM CER H). Bei den glatten Riemchen wurde eine feinere Fugenkörnung gewählt, welche der Verarbeiter mittels Schlämmverfugung mit HECK FM CER SLF (Fugenmörtel Keramik Schlämmverfugung) realisierte.

HECK Wall Systems GmbH & Co. KG, 95615 Marktredwitz, www.wall-systems.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-06

Kleber, Spachtel und Oberputz in einem Mörtel

Heck Wall Systems hat einen Trockenmörtel für den Innenbereich entwickelt, der auf Gips genauso haftet wie auf einem mineralischen Untergrund. Heck K+A PORaktiv Plus haftet sogar auf geringfügig...

mehr
Ausgabe 2018-09

Naturstein auf WDVS

Mit dem Wärmedämm-Verbundsystem HECK Keramik/Naturstein MW sind individuelle Fassadengestaltungen und Kombinations- fassaden mit echten Naturstein-Bekleidungen auf Steinwolle-Dämm­platten in der...

mehr
Ausgabe 2016-02

Gute Raumluft mit Kalkputz

Rein mineralische Kalkputze sind frei von Lösemitteln, Konservierungsstoffen oder Weichmachern. Sie binden Schadstoffe, regulieren die Raumluftfeuchtigkeit, sind diffusionsfähig und balancieren die...

mehr
Ausgabe 2012-06

Fassadenbrandriegel

Laut jeweiliger Landesbauordnung ist bei mit WDVS versehenen Mehrfamilienhäusern der Einsatz eines unbrennbaren Brandschutzriegels Pflicht. Bei Fassadendämmungen aus Polystyrol verursachen die...

mehr
Ausgabe 2017-11

Holzfaser-WDVS schwer entflammbar

Nach dem Klassifizierungsbericht der MPA Stuttgart sind die mit dem best wood Putzsystem beschichteten Holzfaser-Dämmplatten Wall 140 und Wall 180 der best wood SCHNEIDER GmbH als schwerentflammbar...

mehr