Polymermodifizierte Bauwerksabdichtung

Die Sievert SE bietet mit Prolastic 55Z von hahne Schutz vor Feuchte und eindringendem Wasser. Die flexible, polymermodifizierte Dickbeschichtung (FPD) ist bitumenfrei und vereint die Vorteile von kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen sowie mineralischen Dichtungsschlämmen. Das Produkt ist universell einsetzbar und eignet sich sowohl für die Flächen-, Sockel- und Horizontalabdichtung als auch für Haftbrücken. Zudem überzeugt es mit einer einfachen Verarbeitung und sorgt schnell für Schutz –bereits nach 16 Stunden ist der Anwendungsbereich trocken und belastbar. 

Sievert SEwww.sievert.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06

Sockelabdichtung im Holzrahmenbau

Die flexible polymermodifizierte Dickbeschichtung (FPD) MB 2K von Remmers kann innen oder außen, im Neu- oder Altbau, im Sockel- oder Wandaufstandsbereich eingesetzt werden. Ein wichtiges weiteres...

mehr
Ausgabe 2021-12

Ableitfähige Bodenbeschichtung

Mit Hadalan ESD (Electro Statical Discharge) von Hahne ist jetzt ein dreischichtiges, elektrisch ableitfähiges Bodenbeschichtungssystem aus Epoxidharz erhältlich. Es eignet sich für den Einsatz in...

mehr
Ausgabe 2014-01

Innendämmung von Holzbalkendecken

Mit dem Rigitherm-System bietet Rigips eine konstruktive Lösung zum Schutz vor Feuchte in Holzbalkendecken. Zum einen besitzt die Rigitherm 032-Verbundplatte eine diffusionsbremsende Wirkung, die die...

mehr