Planungshandbuch für Architekten

Ob Fliesen oder Naturstein, ob textiler und elastischer Belag oder Parkett: die professionelle Verlegung von Bodenbelägen setzt eine fachgerechte Planung voraus - eine Aufgabe, vor die Architekten, Planer und Fachhandwerker immer häufiger gestellt werden. Mit seinem neuen Planungshandbuch bietet MAPEI jetzt eine umfassende Planungshilfe für Architekten und Planer an. Das Handbuch im Format DIN A4 enthält auf über 370 Seiten alles Wissenswerte - von der Untergrundvorbereitung über die Verlegung bis hin zur Verfugung. Basis der einzelnen Kapitel sind die unterschiedlichen Verlegeuntergründe, wie man sie im Neubau und vor allem im Bereich der Renovierung und Modernisierung von Altbauten vorfindet. Dies beginnt bei Ortbeton und Betonfertigteilen, geht weiter über die verschiedenen Arten von Estrichen über Holz und Metall bis hin zu Altbelägen aller Art.
Zu jedem Untergrund gibt es neben ausführlichen Detailinformationen die entsprechenden Verlegeempfehlungen einschließlich der dazugehörigen Ausschreibungstexte und zu beachtenden Regelwerken. Und am Ende jedes Anschnitts stehen ganz konkrete Systemaufbauten mit den entsprechenden MAPEI-Produkten - exakt abgestimmt auf die unterschiedlichen Bodenbeläge. Ein durchgängiges Farbleitsystem, das die einzelnen Belagsarten kennzeichnet, sorgt dabei für eine schnelle und klare Orientierung. Ergänzt wird das Nachschlagewerk durch Spezialthemen wie „Verlegung von ableitfähigen Fußbodensystemen“, „Bauwerksabdichtung“ oder „Natursteinverlegung“. In das mit zahlreichen farbigen Grafiken reich illustrierte Planungshandbuch ist die über 70jährige Erfahrung des Anbieters bauchemischer Produkte eingeflossen. Eine zentrale Rolle spielt dabei auch das aktuelle Thema „Nachhaltiges Bauen“. So unterstützt MAPEI Architekten und Projektentwickler bereits heute mit über 150 Produkten bei der Realisierung innovativer LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) zertifizierter Bauwerke, übereinstimmend mit den Vorgaben des U.S. Green Building Council. Seit Juni 2009 ist die MAPEI GmbH zudem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) und unterstreicht damit einmal mehr sein großes Engagement in Richtung Nachhaltigkeit.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Planungshandbuch zu Bodensystemen

Fermacell hat das Planungshandbuch „Fermacell Bodensysteme – Planung und Verarbeitung“ aktualisiert. Die Neuausgabe ermöglicht den schnellen Zugriff auf technisch relevante Themen, die bei der...

mehr
Ausgabe 2013-01

Für große Fliesen und Platten

Mapei hat sein Sortiment an Leichtflexklebemörteln zur BAU 2013 mit Ultralite S1 Quick, Ultralite S2 und Ultralite S2 Quick um drei 1-komponentige Produkte erweitert. Bei Ultralite S1 Quick handelt...

mehr
Ausgabe 2010-01

Airport Plaza

Die Airport Plaza, die kleine Schwester der beiden Terminals von Gerkan, Marg & Partner am Hamburger Flughafen, wird in 44 m Höhe von einem an einen Flugzeugflügel erinnernden Dach geschützt....

mehr
Ausgabe 2015-02

Bodensystem für Balkone und Terrassen

MAPEI präsentierte auf der BAU 2015 ein wasserableitfähiges Verbundsystem zum Einsatz als Boden für Balkone und Terrassen. Es besteht aus zementären Tragstegen, die über ein Maschennetz...

mehr
Ausgabe 2010-11

Premiere auf der Expo Real 2010 Erstes Wohngebäude mit Nachhaltig-keits­zertifikat der DGNB ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der Gewerbeimmobi-lien­­messe Expo Real in München erstmals ein Vorzertifikat in Gold für ein Wohngebäude verliehen: Das Haus B1 im...

mehr