Passivhaustagung 2020 im Online-Format

Die 24. Internationale Passivhaustagung wird im September dieses Jahres stattfinden und zwar den Umständen entsprechend als Online-Tagung. Vorträge, Workshops, Fachausstellung sowie Gebäudebesichtigungen, feste Bestandteile jeder Passivhaustagung, gehören auch diesmal zum Programm. Auch das Netzwerken unter den Teilnehmern wird virtuell möglich sein.

„Passivhaus – Nachhaltig die Zukunft bauen!“ – der Fokus der 24. Internationalen Passivhaustagung liegt auf dem Beitrag des Gebäudesektors zu einer nachhaltigen Zukunft. „Trotz Corona­krise muss der Klimaschutz ja ernsthaft weitergehen. Energieeffizientes Bauen ist dafür unverzichtbar. Da wir mittlerweile viele Veranstaltungen online anbieten und die Rückmeldungen durchweg positiv sind, lag es nahe, auch die Passivhaustagung virtuell anzubieten“, erklärt Jan Steiger, Mitglied der Geschäftsführung des Passivhaus Instituts, das die jährlichen Internationalen Passivhaustagungen veranstaltet.

Das umfangreiche Programm für die Tagung wird in vier Sequenzen angeboten: Beginn ist am 20.9. mit dem obligatorischen Eröffnungsplenum und einem Vortrag von Klimaforscher Professor Stefan Rahmsdorf. In den folgenden drei Wochen werden jeweils Mittwochs und Donnerstags von 9.00 bis 19.30h Vorträge in fünf bis sechs Arbeitsgruppen angeboten – alles online versteht sich, inklusive Führungen durch die Online-Ausstellung und Video-Exkursionen zu Passivhaus-Projekten in der Region. Die Tagung endet am 8. Oktober mit dem Abschlussplenum.

Da die Internationale Passivhaustagung 2020 als Online-Veranstaltung angeboten wird, verschiebt das Passivhaus Institut den Passive House Award auf 2021. Es ist daher weiterhin möglich, zertifizierte Passivhäuser für den Award einzureichen: ­https://cms.passivehouse.com/de/passive-house-award/

Aktuelle Informationen und das ausführliche Programm zur 24. Internationalen Passivhaustagung finden Sie unter www.passivhaustagung.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03

Internationale Passivhaustagung 2015 in Leipzig www.passivhaustagung.de

Passivhaus-Komponenten als Kostenbremse für energieeffizientes Bauen — wie das funktioniert, zeigt die Internationale Passivhaustagung vom 17. bis 18. April 2015 in Leipzig. Der Passivhaus-Standard...

mehr
Ausgabe 2010-03

Mit Energieeffizienz aus der Krise! 14. Internationale Passivhaustagung vom 28. bis 29. Mai 2010, Dresden

Die 14. Internationale Passivhaustagung in Dresden beschäftigt sich mit technischen Neuentwicklungen für das Bauen und Sanieren im Passivhausstandard und der Finanzierung und Förderung der...

mehr
Ausgabe 2017-03

Internationale Passivhaustagung am 28./29. April in Wien www.passivhaustagung.org

Wien setzt Maßstäbe: Ob Kitas, Studentenwohnheime, Mehrfamilienhäuser oder Bürogebäude, die Stadt fordert seit Jahren Passivhaus-Standard für Neubauten. Mit Altbau- sanierungen im...

mehr
Ausgabe 2018-03

22. Internat. Passivhaustagung

Unter dem Motto „Passivhaus – das lohnt sich“ findet am 9. und 10. März die 22. Internationale Passivhaustagung im MOC Veranstaltungscenter in München statt. Neben einem 10??000 Häuser-Programm...

mehr
Ausgabe 2019-03

Passivhaustagung in Heidelberg

Obwohl die 23. Internationale Passivhaustagung in diesem Jahr am 21./22. September im chinesischen Gaobeidian, ca. 100 km südlich von Peking, stattfindet, müssen europäische Passivhausplaner nicht...

mehr