Parkbauten schützen

Um die Standsicherheit von Parkhäusern zu gewährleisten, bietet die Sika Deutschland GmbH vielfältige Produktlösungen für Neubauten oder Instandsetzungen an. Diese werden ausführlich in der Broschüre „Perfekter Rundum-Schutz für Parkhäuser und Tiefgaragen“ vorgestellt. Die 24-seitige Broschüre informiert über das Sika Parkhaus-Konzept für thermische, chemische und mechanische Belastungen. Für die Schließung von Rissen im Stahlbeton z.B. entwickelte Sika verschiedene leistungsstarke Injektionsprodukte aus flüssigem Kunststoff. Darüber hinaus zeigt die Broschüre weitere spezielle Schutzkonzepte, beispielsweise Betonersatz, Oberflächenschutzsysteme, Bauwerksverstärkungen, Korrosions- oder Brandschutzsysteme. Zuletzt werden auch Detail- und Sonderlösungen thematisiert. Damit sind Sockelanschlüsse, Anschluss- und Bodenfugen oder die Abdichtung unter Gussasphalt gemeint. Auch Rampen, Spindeln und feuchte Untergründe zählen dazu. Alle Maßnahmen umfassen die nachhaltige Betoninstandsetzung mit dauerhaftem Oberflächenschutz. Die Broschüre steht zum kostenlosen Download bereit unter:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Parkhausschutz im Doppelpack

Remmers empfiehlt für die Sanierung von stark beanspruchten Beton­untergründen die Oberflächenschutzsysteme Deck OS 11b und Deck OS, die auf Polyurethan und Epoxy basieren. Zusammen ergeben beide...

mehr
Ausgabe 2009-02

Eindringlich

Sika Deutschland präsentiert eine lösemittelfreie, 1-komponentige Hydrophobierung auf Silanbasis. Der cremeförmige Oberflächenschutz eignet sich für Beton und zementgebundene Untergründe ebenso...

mehr
Ausgabe 2012-09

Gefahr gebannt

Baumaterialien, die in Kindergärten oder schulischen Einrichtungen eingesetzt werden können Schadstoffe enthalten, wie zum Beispiel Phenolverbindungen, deren giftige Ausgasungen Übelkeit,...

mehr
Ausgabe 2016-02

Wasserdichtes Oberflächenschutzsystem

Um Parkbauten mit Pflasterbelägen vor Schäden an der Bausubstanz zu bewahren, sind Stahlbetonbauteile wie Streifen- oder Einzelfundamente sowie Sockel von Stützen und Wänden zu schützen: Wasser...

mehr
Ausgabe 2014-01

Innendämmung von Holzbalkendecken

Mit dem Rigitherm-System bietet Rigips eine konstruktive Lösung zum Schutz vor Feuchte in Holzbalkendecken. Zum einen besitzt die Rigitherm 032-Verbundplatte eine diffusionsbremsende Wirkung, die die...

mehr