PU-Dachdämmung für Sanierungen

Die Anforderungen nach GEG 2020 erfüllt die nur 100 mm dicke Polyurethan(PU)-Dämmung von puren. Mit einem U-Wert von 0,24 W/(m²K) sind die Anforderungen an den Wärmeschutz von Dächern in der Sanierung lösbar. Beim Einsatz einer Aufsparrendämmung wird die Luftdichtheits-ebene und die Dämmung über den Sparren angeordnet. Die Wohnräume darunter bleiben von der Sanierung unberührt. Ist im Altbau bereits eine solide Zwischensparrendämmung vorhanden, kann diese in die Wärmeschutzberechnung ­einbezogen werden. Liegt zum Beispiel eine funktionstüchtige 80 mm dicke Mineralwolle-Zwischensparrendämmung in den Gefachen der Dachkonstruktion, genügt bereits eine 60 mm dicke PU-Aufsparrendämmung, um den geforderten U-Wert von 0,24 W/(m²K) zu erreichen.

puren GmbH
88662 Überlingen
www.puren.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05

Steildachdämmsystem

Die Unterdachbahn puren High-Tech UDB ergänzt das für extrem belastete Dächer konzipierte Steildachdämmsystem puren PUR Unterdach mit werkseitig aufkaschierter, diffusionsoffener Unterdachbahn....

mehr
Ausgabe 2016-11

Luftdichtheitsebene über den Sparren

Das Dachdämmpaket puren plus besteht aus zwei Dämmebenen und sichert Wärmeschutz im Passivhausstandard. Zwischen den Sparren liegen 10?cm Mineralwolle, über den Sparren kommt das 14?cm dicke...

mehr
Ausgabe 2018-09

Kombidämmung für schlanke Dachlösungen

Mit dem Linitherm Hybrid-Dach und der Flachdach- und Terrassendämmung Linitherm PQP mit Vakuumkern lassen sich die Anforderungen der EnEV erfüllen – für eingedeckte Dächer genauso wie für...

mehr
Ausgabe 2015-05

Flexible Lösungen für die Aufsparrendämmung

Mit dem Aufsparren-Dämmsystem Integra AP PIR bietet ISOVER noch mehr Flexibilität bei der Auswahl: egal ob als klassische Aufsparrendämmung mit Sichtschalung oder in Ergänzung zu einer...

mehr
Ausgabe 2018-09

Unterdeckungssysteme

Die zweite wasserführende Ebene wird zunehmend mithilfe von Aufsparrendämmun­gen erstellt, die mit robusten Unterdeckbah­nen beschichtet sind. Das Handwerk nennt sie gerne Dämmschalungen, weil...

mehr