Optimierte ProzesseTechnologiefabrik in Ostfildern-Scharnhausen

Am neuen Produktionsstandort der Festo AG in Ostfildern-Scharnhausen plante das Architekturbüro Jaschek aus Stuttgart eine Technologiefabrik mit 66 000 m² Gesamtfläche. Das Produktions- und Logis-tikgebäude mit Büronutzung erstreckt sich über drei Ebenen, wobei ein Atrium im Gebäudeinneren für zusätzliche Belichtung und Blickbeziehungen sorgt. Im Planungsprozess, der unter Einbeziehung der Mitarbeiter ablief, wurden Materialflüsse und Personalströme optimiert. Bei Bedarf sind auch die räumlichen Voraussetzungen für eine Anpassung an zukünftige Ansprüche gegeben. In der Technologiefabrik fertigt Festo Ventile, Ventilinseln und Elektronik. Das Werk zeichnet sich durch schlanke und energieeffiziente Prozesse sowie eine nachhaltige und umweltbewusste Produktion aus. Ein gesamtheitliches Energietransparenzsystem sorgt künftig für Überblick bezüglich der Energieströme und des Energieverbrauchs, indem es das Zusammenspiel zwischen den Verbräuchen in der Produktion und im Gebäude systemisch betrachtet. Beleg für eine gelungene Entwicklung ist auch das Platin-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Neben der leistungsfähigen und wettbewerbsfähigen Produktion dient das neue Werk Festo bezüglich der Automatisierungstechnik als Referenzfabrik für seine Kunden.

Sika Deutschland GmbH
70439 Stuttgart

www.sika.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-11

Brandschutzbeschichtung

Das Beschichtungssystem Sika Unitherm Platinum erfüllt die DGNB-Sonderanforderungen, da der Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) unter der Nachweisgrenze liegt. Sika Unitherm Platinum...

mehr
Ausgabe 2011-03

Angeklickt

Um das Planen nachhaltiger Gebäude zu erleichtern, entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB eine Online-Datenbank für Bauprodukte - den DGNB Navigator. Der Aufbau der neuen...

mehr
Ausgabe 2016-02

Fugenlose Unikate

Mit dem Mikrozement-Effektspachtelsystem Sika EmotionFloor lassen sich belastbare und dekorative Oberflächen für Wand und Boden herstellen. Aufgetragen wird der Effektspachtel mit einer Glättkelle,...

mehr
Ausgabe 2015-02

Nachhaltigkeit in der Wohnungswirtschaft – ein Kongress www.sika.com/wohnbau-kongress

Sika zeigt mit dem Kongress, wohin die Entwicklung des Wohnungsmarktes gehen wird: vom Passivhaus zum AktivPlus-Haus. Der Termin ist auf Fachleute der Wohnungswirtschaft und Architekten zugeschnitten,...

mehr
Ausgabe 2016-12

Beschichtungssystem für Balkone und Terrassen

Bei dem Sika Premium Balkonsystem dient eine pigmentierte, hochelastische Polyurethanbeschichtung Sikafloor-405 als Abdichtung sowie ein UV-beständi­ges, feuchtigkeitshärtendes, 1-komponentiges...

mehr